.
"Und in Wahrheit seid ihr die Anzeichen. Ihr seid der Katalysator. Ihr seid das Ergebnis. Es ist die Hingabe in den Seinszustand der Liebe, und sonst nichts. Und durch dieses Erscheinen, wie der Phönix aus der Asche, wird der Meister, der Mitschöpfer, der Katalysator bereit sein, den anderen bei ihrer Geburt zu assistieren."
Erzengel Michael


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Die Entwicklung bis 2020
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 *** Das Äquinoktium 2016 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 *** Das Äquinoktium 2017 *** Sommersonnenwende ***
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2017: 1. Quartal *** 2. Quartal *** 3. Quartal ***

Freitag, 7. Oktober 2016

Die Vorschau auf das 4. Quartal 2016

Dieser Herbst scheint wahrlich heiß zu werden. Nachdem das alte System jahrelang versucht hat, wichtige und nötige Entwicklungen auszubremsen, gelangen wir nun in einen Zeitkorridor, an dem Entscheidungen fallen werden. Daß diese Entscheidungen inmitten von multiplen Chaotischen Knoten getroffen werden müssen, macht die Vorhersehbarkeit nicht leichter.

Während Mars noch im Schützen lief, wurde entsprechend noch auf der Ge- sprächs- und Verhandlungsebene ver- sucht, die angehäuften Probleme zu lösen. Doch nun, mit Mars im Stein- bock, sind bestimmendes Handeln und konkrete Ergebnisse gefragt. Außer daß die Deutsche Bank vor dem Kol- laps steht, was eine Domino-Welle an Folgen nach sich ziehen würde, wird der Mars in den nächsten 2 Wochen die Sonne und /oder MC von mehreren Staatshoroskopen ‘antippen’. Je nachdem, ob Mars etwas zum Bereinigen findet – und das wird er – kommen die entsprechenden Regierungen in Bedrängnis. Und die Zeit, dafür ein Bauern- opfer zu finden, ist wohl auch vorbei.

Wir werden jetzt in die Neue Zeit hinein geboren, und da die Lage nicht so geeignet ist, diese Geburt in Extase zu erleben, wird es hier und da noch ein paar dramatische Szenen geben – wie es bei Preßwehen eben so ist. Da heißt es jetzt wirklich loszulassen, und uns einer höheren Instanz anzuvertrauen – und mit Mutter Erde im gleichen Rhythmus zu atmen, während sie uns die Kraft zur Erneuerung gibt.

Die ganze Situation wird von den USA auf die Spitze getrieben, in der es anscheinend minde- stens 2 verschiedene Sektionen gibt: den radikalen Flügel der CIA, Brzezinski, Clinton's, McCain etc., und den gemäßigten Flügel von Obama und dem Pentagon. Da ist es schwer vorherzusagen, wer die Oberhand behält, denn die USA hat am meisten zu verlieren. Derzeit sind sie so gestimmt, daß sie es auf einen großen Krieg drauf ankommen lassen, weil das scheinbar der einzige Weg ist, dem Dollar auf der Intensivstation noch etwas Leben einzuhau- chen. Solches Vorgehen riskiert jedoch, die halbe Welt in Brand zu setzen: den Nahen Osten und auch Europa.

Das unschlüssige und wie gelähmte Europa, selbst mit Zersetzungserscheinungen, hat sich durch seine angepaßte Haltung in arge Bedrängnis gebracht. Da wünscht man sich General de Gaulle und Willy Brandt zurück, die das niemals zugelassen hätten. Aber sie sind nicht mehr, ebenso wie John F. Kennedy. Doch diese und auch andere Staatsmänner haben uns durch ihr Wirken die Werte gezeigt, für die es sich lohnt zu kämpfen und aufzustehen. Was haben unsere Vorväter anderes gemacht in den letzten 200 Jahren? Soll das etwa umsonst gewesen sein?? Da stehen sie hinter uns, unsere Ahnen, und schütteln ungläubig mit dem Kopf. Wie wäre es, mal innezuhalten, und ihre Kraft zu spüren und anzunehmen, damit wir jetzt in die richtige Richtung gehen?

Wladimir Putin hingegen hält diese Werte aufrecht, und er hat das Pech, daß er aus Europa von niemandem unterstützt wird, außer vielleicht von Victor Orban. Daß er die ganze Zeit bei allen ihm entgegen gebrachten Schmähungen die Ruhe bewahrt, hat auch uns vor Eskalationen geschützt. Im Grunde kämpft er für Europa mit, denn sonst wären wir schon lange in einen Krieg verstrickt. Nur scheint das kaum jemand wahrzunehmen – wir sind ihm zu großem Dank verpflichtet!

Doch Putin weiß auch, wann Langmut seine Grenzen erreicht, und das ist jetzt offenbar der Fall. Der Angriff auf den UN-Konvoi und auf die russische Botschaft in Syrien haben eindeutig die Grenzen des Anstands und der Ethik sowieso überschritten. Deshalb fordert er jetzt auch den 'Normalzustand' vor der Osterweiterung der Nato zurück, und gibt der Nato eine letzte Warnung – und bei den Russen ist zu bedenken: sie meinen direkt, was sie sagen.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/10/03/putin-platzt-der-kragen-russland-verlangt-us-abzug-aus-osteuropa/

http://einarschlereth.blogspot.de/2016/10/dringende-warnung-putins-vor-drittem.html

https://de.sputniknews.com/politik/20161006/312848763/russland-usa-syrien-angriffe-warnung.html

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/10/06/russland-warnt-die-usa-in-scharfen-worten-vor-angriff-auf-syrien/

Ich gebe euch mal meine Länderliste der Staaten, von denen ich die Daten habe. Der Mars wird im Laufe der nächsten 2 Wochen diese Regierungen vor Entscheidungen stellen, in zeitlicher Abfolge, s. Markierung:

Länder Sonnen- MC- und AC-Stände
sortiert nach Sonnenstand und Grad

Sonne kardinal                                                  MC                                    AC
Russland 1993        3°04 Steinbock              26°19 Zwilling                    27°19 Jungfrau
Kroatien                   3°42 Krebs                    28°54 Waage                       0°21 Steinbock
Slovenien                 3°42 Krebs                    27°23 Waage                     28°48 Schütze
Tschechien               7°23 Steinbock             13°10 Schütze                    21°40 Wassermann
Canada                     8°51 Krebs                     8°04 Steinbock                  ?
Estonia                      9°24 Widder                 16°08 Fische                      25°45 Krebs
BRD 1990                 9°29 Waage                  10°37 Widder                       4°27 Löwe
England                   10°11 Steinbock               9°20 Krebs                         7°10 Waage
Slovakien                10°32 Steinbock              11°43 Krebs                         9°21 Waage
Belgien                    10°43 Waage                  13°45 Waage                     13°34 Schütze
Iran                          11°06 Widder                  10°33 Stier                         17°17 Löwe
Frankreich               12°57 Waage                    8°55 Steinbock                 20°35 Widder
USA                         13°20 Krebs      
                0°03 Waage                       7°37 Schütze
Syrien                      25°07 Krebs                    29°40 Krebs                       26°50 Waage


Sonne fix
Ungarn                         0°01 Skorpion               8°18 Skorpion                   7°20 Steinbock
Serbien 2006                6°23 Skorpion             15°06 Stier                       24°52 Löwe
Japan                          11°21 Stier                    16°55 Skorpion                26°32 Steinbock
Südafrika                     14°06 Wassermann      29°21 Krebs                    15°25 Skorpion
Liechtenstein               21°29 Skorpion               0°58 Stier                      14°47 Löwe
Palästina                      23°20 Skorpion             25°10 Skorpion                 5°40 Wassermann
Israel                            23°40 Stier                    25°03 Krebs                    23°02 Waage
Österreich                    23°48 Stier                    18°55 Stier                      28°11 Löwe
Bosnien-Herzeg.          29°02 Skorpion               5°39 Steinbock             10°26 Widder
Spanien                       29°32 Skorpion              25°44 Skorpion                3°44 Wassermann


Sonne veränderlich
Ukraine                          0°42 Jungfrau            15°12 Löwe                        3°55 Skorpion
Polen                             1°15 Jungfrau              6°59 Jungfrau                 17°44 Skorpion
Belarus                          1°40 Jungfrau            13°14 Löwe                        1°08 Skorpion
BRD GG 1949               2°07 Zwilling              21°58 Krebs                     16°52 Waage
Niederlande                   9°58 Schütze             12°24 Schütze                  17°26 Wassermann
Irland                            13°20 Schütze              9°30 Zwilling                   14°51 Jungfrau
Dänemark                    14°36 Zwilling              18°32 Zwilling                   21°41 Jungfrau
Bulgarien                      15°16 Schütze             11°02 Schütze                  24°32 Wassermann
Schweden                    15°32 Schütze               4°02 Wassermann          23°30 Zwilling  
Vatikan                         16°08 Zwilling              29°59 Stier                          4°49 Jungfrau
Italien                           19°05 Zwilling              24°06 Krebs                      17°24 Skorpion
Griechenland                19°21 Zwilling             29°31 Skorpion                  10°31 Wassermann
Schweiz                        19°45 Jungfrau             7°54 Jungfrau                   21°28 Skorpion
Portugal                        20°01 Schütze            13°03 Zwilling                     15°09 Jungfrau


Das gilt also für alle Länder mit kardinalem MC- und Sonnenstand, zwischen 8° und 13°, Syrien erst später. Es betrifft fast die ganze Nato-Truppe, wobei der Iran wohl auf andere Weise involviert sein dürfte. Russland hat den Ärger gerade hinter sich, da ist der Mars schon durch.

Lineargrafik
Es gibt wieder eine Transit Übersicht für die nächsten Monate, man liest sie so: ihr seht oben eine 90°-Einteilung, das ist der 360° Tierkreis mit dem Teiler 4 dargestellt. Es liegen also die 4/4 des Vollkreises praktisch übereinander, und so kann man alle Spannungsaspekte sehen. Von 0°-30° stehen die kardinalen Zeichen (Widder, Krebs, Waage, Steinbock); von 30°-60° die fixen Zeichen (Stier, Löwe, Skorpion, Wassermann); und von 60°-90° die beweglichen Zeichen (Zwilling, Jungfrau, Schütze, Fische). Links seht ihr das fortlaufende Datum, die jeweiligen Kreuzungspunkte stellen die genauen Aspekte dar.
Transitliste 9/16 - 2/17 (click = größer, dann kopieren + speichern)
In diesem Quartal finden keine Finsternisse statt. Allerdings wirkt die letzte von 9° Jungfrau noch einige Monate weiter bis zur nächsten, und gespiegelt sind es 21° Waage.

Oktober
Dieser sensitive Punkt 21° Waage wird mit dem nächsten Vollmond am 16. ausgelöst, und da wird irgendetwas geschehen, was das Volk erschüttert (Mond-Uranus). Es sieht nach einem direkten Angriff von außen aus, der uns sehr tief treffen wird (Mars-Pluto am IC). Wer das sein könnte, da kommt nicht viel infrage: entweder die IS-Schläfer, oder Russland muß aus irgend- einem Grund reagieren. Mir ist es schleierhaft, warum die Masse nicht versteht, daß Russland zuerst die US-Basen in Deutschland eliminieren MUSS, falls es angegriffen wird. Dann wäre das Geschrei sicher groß – und die große Frage bleibt, ob es dann verstanden wird. Es wird also um die Monatsmitte heikel, also trefft Vorbereitungen.

Am 7. entsteht schon mal immenser Druck, da stehen die Vorstellungen gegen das Leben (Sonne-Pluto). Es folgen entspannte Tage, bis am 13. wieder Streit in der Luft liegt (Mars-Merkur). Dann wird es heftig ab 13. (Mars-Pluto), und am 15. (Vollmond auf Uranus-Pluto), wir werden mit unserer Revierangst herausgefordert. Ab dem Vollmond werden auch sämtliche Grenzen von Denkmustern durchbrochen, die Wahrheit sollte sich zeigen (Merkur-Pluto-Uranus). Es bleibt noch mind. bis 22. gefährlich, dann – je nachdem was geschieht – wackeln ab 26. die Werte (Venus-Neptun). Der Neumond am 30. zeigt schwierige Bedingungen an, wo die Wahrheit immer noch unterdrückt wird und auch Wertverluste eintreten (Venus-Saturn). Aber es können auch plötzliche Erscheinungen aus der Luft eintreten, aus einem anderen Raum- Zeitgefüge – und viele von uns ahnen, wer das sein könnte (Stan Wolf lesen), aber ich möchte nicht spekulieren.

Ein Traum von Freiheit

November
Das Ziel dieser Lufterscheinungen aus heiterem Himmel ist die Befreiung, und es sind nicht wir, die angegriffen werden. Dies kann schon ab 29.10. geschehen. Vom 9.-12. läuft die Venus über das Galaktische Zentrum, da kann uns eine Liebeswelle erreichen.

Der Vollmond am 14. setzt dann wirklich alle Zeichen auf Befreiung, die Wahrheit ist zumindest teilweise präsent, und auch wenn viele noch ein Verständnisdefizit haben, so wird nun aber das Ausmaß des Mißbrauchs deutlicher. Die Regierung steht dann wohl vor dem Zusammenbruch, dort sollten gravierende Veränderungen eintreten, und es sieht so aus, als ob das im Ausland viel Zuspruch bis Freude auslöst. Für viele Mitbürger wird das alles schwer zu schlucken sein, soviel Wahrheit auf einmal (Merkur-Neptun am 18.), und sie können es erstmal verarbeiten (Neptun ← am 20.). Die Sonne wechselt am 21. → Schützen, die gefühlte Adventszeit beginnt, und hoffentlich eine echte Hoffnung für alle. Es sieht auch nach einer größeren Machtdemon- stration aus (Jupiter-Pluto), die schon militärischer Natur ist. (?) Am 25. werden starke Gefühle geweckt (Venus-Pluto-Jupiter), welche die Beziehungen mit anderen auf einen neuen Stand stellen.

Dezember
Der Neumond am 29.11. setzt einen hoffnungsvollen Neubeginn, der eine Rückbesinnung auf tiefe Wahrheiten zeigt, aber auch die Auseinandersetzung mit dem Schmerz (Chiron-AC). Es sollte erkannt werden, wie wichtig der Schutz von Grenzen und Werten ist, auch der Währung – denn auch wenn es hohe Verluste gegeben hat (Venus-Pluto-Jupiter-Uranus), sollte ein stabiler Neubeginn zumindest angekündigt in der näheren Zukunft liegen.

So dürfte es viele Überraschungen geben, Aktivitäten die auf uns warten, und auch die Medien dürften neue Strukturen bekommen, und all die Lügen müssen aufgearbeitet werden. Das Volk wird fordern, den Verrat aufzuarbeiten (Merkur-Ixion), es wird Mitbestimmung in der Regierung und in den Medien fordern (Merkur H4 + H3 in 10), und zwar im Einklang mit göttlichen Prinzipien (Merkur-Quaoar auf MC + GZ).

Dieses Programm wird weiterentwickelt, und es sollte dann eine neue Verantwortung in den Medien geben. Das Volk will hier mitbestimmen, wird nochmals im Vollmond am 14. deutlich, wobei es noch mühselig wird, aus der bisherigen Fremdbestimmung auszusteigen. Vieles gibt es noch an alten Machtverhältnissen aufzuarbeiten (Merkur ← am 19. auf 15° Steinbock, Konj. Pluto), und wir überraschen damit die anderen Völker (Qu. Uranus). Aber es wird eine gute Zeit sein, sich mit anderen Ländern neu einigen zu können (Jupiter Opp. Uranus am 26.). Feiert die heiligen Tage vom 18.-21. (Sonne auf GZ, Wintersonnenwende)!


Das Jahr klingt aus mit dem Neumond am 29., und es sieht ganz so aus, daß uns die Macht zurück übertragen wird, was für die Welt von Bedeutung ist. Auch eine neue Währung kann bald kommen. Aber wir müssen darauf achten, nicht erneut in Machtstrukturen zurückzufallen, da gilt es die Verantwortlichen zu kontrollieren – darin dürfen wir nie wieder nachlassen.

Zuviel des Guten? Ich bin selbst überrascht – und drückt die Daumen, daß es auch so kommt!
Ich wünsche euch einen schönen Herbst, und seid behütet!

Osira