.
"Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten.
Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern." 

Rudolf Steiner


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Die Entwicklung bis 2020 ***
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen ***
Bereinigung: Die Urwunde *** Die Kapitulation *** Der erste Post von Q ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2019: 1. Quartal *** 2. Quartal ***

Samstag, 30. März 2019

Die Macht der Banken

Federal Reservе System als Steuerungsmittel aller Prozesse der Welt

Quelle: Fonds Konzeptuelle Technologien https://youtu.be/kH8GMTOg4jc
veröffentlicht am 28.03.2019
Valeriy Pyakin schildert eindringlich, wie groß die Macht der FED ist, und wie stark auch die Verstrickung der Länder darin. Das wird noch eine große Aufgabe, dies zu lösen.

Freitag, 29. März 2019

Ehemaliger Oberstleutnant der NATO-Luftwaffe

packt aus: Fragen an Jochen Scholz am Rande einer Veranstaltung

Quelle: DeutschlandBuschFunk https://youtu.be/s4YsJLyedw4
veröffentlicht am 28.03.2019
Jochen Scholz war langjähriger Bundeswehr-Offizier in der Luftwaffe (bis zum März 2000 Oberstleutnant der Bundeswehr), der in verschiedenen NATO-Gremien und im Bundes­ministerium der Verteidigung tätig war.

Donnerstag, 28. März 2019

Der Neumond am 5. April 2019

Es ist deutlich zu merken, daß unsere Rechte immer mehr eingeschränkt werden, wie ich für dieses Jahr angekündigt hatte. So ging heute eine Schockwelle durch Europa wegen dem neu- en Gesetz für Urheberrecht, wovon besonders die kleinen Blogger betroffen sind.

Wir wissen, daß die verbliebenen Hochburgen des DS in Europa angezählt sind, und sie greifen nun zu immer strengeren Maßnahmen, weil ihnen nichts anderes ein- fällt, als autoritär zu sein, anstatt nach Lösungen zu suchen. Das war zu erwarten. Im Grunde wird nicht das Urheberrecht gestärkt, weil die Formulierungen viel zu schwammig sind, sondern man will die Möglichkeiten reduzieren, Informationen weiterzugeben.

Es gibt zwar noch eine Schonfrist, bis das Gesetz in nationales Recht umgewandelt ist, was bis 2021 der Fall sein soll. Doch wer oder was in der nächsten Zeit tatsächlich fällt, steht auf einem anderen Blatt. Der Sturm, der demnächst entsiegelt werden dürfte, wird es zeigen.

Montag, 25. März 2019

Framanien Teil 2

Nachtrag Parlamentsvertrag

Quelle + Infotext: dbullcutter https://youtu.be/wMH9dx0XdpI
veröffentlicht am 25.03.2019
Der Aachener Vertrag ist nicht nur das Ergebnis einer langen intellektuellen und politischen Lobbyarbeit, sondern geht sehr schnell in die Umsetzungsphase. Bitte verteilen!

Sonntag, 24. März 2019

Die Vorschau auf das 2. Quartal 2019

Noch ist Stille. Doch es ist, als ob die Energien so gespannt sind wie die Saiten eines Instru- mentes – und wehe, jemand schlägt sie an, es könnte ein Crescendo losbrechen. Es hängt jedoch von den 'Musikern' ab, WIE sie das Instrument spielen, und mit welcher Intention.

So wird es sich auch die kommenden Wochen zeigen, wie die Menschen damit umgehen und wie sie reagieren, auf die Nachrichten oder Ereignisse, wie auch auf Manipula- tionen. Denn jene dürften in hohem Maße aktiviert wer- den, weil für die alten Herrscher geht es ums Ganze. Doch auch für uns steht alles auf dem Spiel.     

So braucht es nun ganz besonders unsere achtsame Präsenz und höchste Aufmerksamkeit, jedoch ohne in übertriebene Eile, Ängste, Projektionen und Schuldzu- weisungen zu verfallen. Es kommt einzig darauf an, daß wir authentisch und beständig in unserer Herzensmitte verweilen.

Samstag, 23. März 2019

Ausbruch des Goldpreises: Drei wichtige Faktoren

11.03.2019  |  Jim Willie CB

Es scheint, als käme das Spiel der Goldpreisdrückung langsam zu seinem Ende. Ein perfekter Sturm trifft den Goldmarkt mit einem internen (QE), einem externen (SGE) und einen systematischen Faktor (Basel). Diese Faktoren können identifiziert werden; jeder von ihnen ist äußerst machtvoll und erfuhr kürzlich eine neue Wendung, die das Spielfeld verändern könnte. Diese drei Kräfte tra- gen positiv dazu bei, Gold aus den korrupten Händen der angloamerikanischen Banker-Organisation zu befreien.

Diese wollen die weltweite Finanzstruktur und viele nationale Wirtschaften zerstören, um ihre politische Macht zu erhalten und weiterhin das Privileg genießen zu können, sich selbst kosten- lose Darlehen in Milliardenhöhe auszuhändigen. Die Besitzer der US-amerikanischen Federal Reserve, der Europäischen Zentralbank und der Bank of England haben sich durch talentvolle Raubzüge ein ganzes Jahrhundert lang selbst kostenloses Geld verschafft. Wie man so schön sagt: Eine Nation braucht eine Zentralbank so sehr wie eine Auster ein Klavier.

weiterlesen: https://www.goldseiten.de/artikel/406944--Ausbruch-des-Goldpreises~-Drei-wichtige-Faktoren.html

Freitag, 22. März 2019

Star Trek: Vision und Realität


Quelle + Infotext: Urknall, Weltall und das Leben https://youtu.be/VuCCbZQzmYU
veröffentlicht am 01.03.2019
Eine amüsante Vorlesung über die teilweise Verwirklichung der Star Trek-Technik. Natürlich spielt auch KI eine Rolle. Für alle Trekkies und solche, die es noch werden wollen 😇
• Live im Hörsaal | Hubert Zitt

Donnerstag, 21. März 2019

Internationale Armeespiele 2018


Quelle: Fonds Konzeptuelle Technologien https://youtu.be/Sxnc7QsomVU
veröffentlicht am 19.03.2019
Valeriy Pyakin erklärt diesmal die Unterschiede der Wettkämpfe, die in Russland, China und befreundeten Staaten durchgeführt werden, zu denen der NATO-Verbündeten. Es scheint ein großer Unterschied in der Haltung des Geistes zu sein.

Mittwoch, 20. März 2019

März 2019 - Eröffnung

März 2019 - Eröffnung
von Nike Kasis

© Nike Kasis
ERÖFFNUNG
Das „Licht des Lebens“ eröffnet einen neuen Weg
Fließe, reicher Segen. Reicher Segen, fließe…

Rein und frei fließt das Wasser vom hohen Fels herab, und hinein ins weit geöffnete Herz. Fließend waschen sich die Reste vergangener Leben von der Seele. Vergangene Zeitalter baden im Fluss dieses lebendigen Lichtes und lösen sich darin auf. Mühelos schmelzen sie im Licht dahin. Was übrigbleibt, sind die Erkenntnisse und die geschöpfte Weisheit daraus. Das Licht des Lebens eröffnet einen neuen Weg.

weiterlesen: http://www.sunshinepresent.com/?p=3952

Dienstag, 19. März 2019

Selbstmord der AFD aus Angst vor Höcke?

Wagenknecht beim „Aufstehen“ gestürzt!
verfasst von Diogenes Lampe, 18.03.2019, 22:16

Eine ausführliche Polemik - aber nicht nur



Pazderskis transatlantischer Intrigantenstadl



Wer glaubt, die AfD habe im Laufe ihrer noch jungen Existenz mit dem Abgang von Lucke, Petry und Pog- genburg sowas wie einen erfolgreichen Reinigungs- prozess absolviert, der hat von diesem „gärigen Haufen“ nur eine recht unvollständige Vorstellung. Politische Dummheit und Feigheit feiern in diesem Hort der FDP-CDU/CSU-SPD-Exilanten nach wie vor Urständ; - wie in jedem Altparteienmitglied, das gegenwärtig noch immer im Bundestag sitzt, um im Namen der transatlantischen Besatzer und der hochverräterischen...

Montag, 18. März 2019

Was ist die Deutsche Kultur?

... auf den Punkt gebracht!

Ich habe das Video lieber wieder herausgenommen, da 2 Bilder enthalten, die mißverständlich für die political correctness sein könnten. Ihr könnt es ja hier ansehen:
Quelle + Infotext: DWR-TV Kanal für Erwachte
veröffentlicht am 24.02.2019 (Video mit Altersbeschränkung)
Sehr schön zusammengefasst!

Sonntag, 17. März 2019

"Wir sprechen von Kriegsverletzungen"

Andy Eggert im NuoViso Talk

Quelle + ganzer Infotext: Nuoviso.tv https://youtu.be/-VHlHW7Cxzg
veröffentlicht am 06.03.2019
Als der Rettungsassistent Andreas Eggert von Freunden gebeten wurde bei den Gelbwesten Demonstration in Paris vor Ort Hilfe zu leisten, musste er nicht lange darüber nachdenken. Als Ersthelfer hat er viele Jahre mit Verletzungen auf Demonstration Erfahrungen gesammelt.

Samstag, 16. März 2019

Gesellschaftliche Sicherheit

Wie verbreitet man die Konzeption?

Quelle: Fonds Konzeptuelle Technologien https://youtu.be/sBVM62TFLmI
veröffentlicht am 14.03.2019
Es scheint wichtig zu sein, daß sich Freiwillige finden, die mithelfen, das Material von Russisch ins Deutsche zu übersetzen. Link dazu ist unter dem YT-Link zu finden.

Freitag, 15. März 2019

Der Vollmond am 21. März 2019

Mit Spannung sehen wir den nächsten Tagen entgegen, denn es wurden große Enthüllungen von Q versprochen. Diese könnten FISA, Pedogate oder 9/11 betreffen, wobei alle drei eine immens große Sprengkraft besitzen, die nicht nur die Mittäter entlarven würden.

Diese Enthüllungen würden auch sämtliche westlichen Regierungen entlarven, die in den letzten 18 Jahren auf Geheiß des Deep State operieren. Es würde auch heraus kommen, daß sie mit eigenen Schandtaten erpresst wur- den. Ein geradezu wohltuender Nebeneffekt wäre ein all- gemeines großes Aufwachen, vorausgesetzt, die Medien berichten ausnahmsweise die Wahrheit – denn inzwischen wird es auch für sie überlebenswichtig, selbiges zu tun.

Hierzulande reicht es nicht mehr aus, den Kopf über das Verhalten der Politiker zu schütteln: denn was zutage kommt, löst entweder Zorn aus, mindestens Empörung, oder man ist schlicht entsetzt, soviel blinde Arroganz, Frechheit und kalte Ignoranz vorzufinden.

Donnerstag, 14. März 2019

Ist die Zeit der Hofnarren vorbei?

Georg Schramm alias L. Dombrowski im EU-Parlament

Quelle: Martin Sonneborn MdEP https://youtu.be/F22hZJLPBeQ
veröffentlicht am 06.03.2019
Der Kabarettist Georg Schramm ist ja eigentlich Psychologe, hat aber jahrelang u.a. in seiner Rolle 'Lothar Dombrowski' große Erfolge gefeiert. Daß er im EU-Parlament auftreten kann, ist bemerkenswert. Man höre jedoch auf seine leisen Zwischentöne... 💬💣💥😉

Mittwoch, 13. März 2019

Perlen auf einer Schnur

Ein Roman von Rhea Powers

Übersetzung und Rezension von Agnes Weltner

Es ist die Geschichte von Iza, einer Hohepriesterin im Tempel der Mutter-Göttin gegen Ende des Matriar- chats. Wir erfahren gleich zu Beginn, dass der Tempel und die umliegenden Dörfer angegriffen werden. Iza schildert die Geschehnisse im Tempel, die Vorberei- tungen auf den bevorstehenden Kampf und die Maß- nahmen, die sie ergreift, um die Priesterinnen und die Dorfbewohner so gut wie möglich zu schützen. Sie lässt uns auch an ihrer Kindheit, an ihrer Priesterinnen- ausbildung und ihren Einweihungen teilhaben.

Ein spiritueller Roman?
Ja, sicherlich, aber viel mehr als das:

Dienstag, 12. März 2019

Aktivierung 2

von Magda Wimmer

© Magda Wimmer
Die Rückkehr aus dem geschichtsträchtigen Ort gestaltete sich aufwühlend und herausfordernd, war doch nun – auch entsprechend der “Zeitqualität” dieser Tage und Wochen – tiefer zu gehen mit all dem, was sich in diesem aufgebrochenen Spinnennetz gezeigt hat. Es war ein Eintreten in eine Art “karmische Sezierkammer“, in deren Kühle und Abgeschiedenheit Stück für Stück das “Tote” heraus zu holen war. Immer wieder geschah es dabei, dass sich die Beulen öffneten, die sich gebildet hatten und deren Inhalt sich einfach befreite, damit sichtbar werden konnte, womit man den Organismus (des Planeten, der Gesellschaft, der Menschen…) infiziert hat. Und oft schien es endlos, weil sich hinter den Geschwüren ständig weitere zeigten. Das war vor al- lem dort, wo sich das Netz dieses “Spinnenmeisters” (siehe “Aktivierung 1”) durch irgend einen lebendigen Organismus hindurch gesponnen hatte. Es wirkte wie ein Krebsgeschwür.

weiterlesen: http://inner-resonance.net/2019/03/11/aktivierung-2/

Montag, 11. März 2019

Das Äquinoktium 2019

Die Risse in der alten Welt werden größer. Die Dunkelfraktionen sind sich uneins, und suchen händeringend nach Möglichkeiten, sich selbst zu retten. Kein Gedanke an das Leid, das sie den Menschen zugefügt haben. Sie werden Fehler machen. Sie werden nicht entkommen, diesmal nicht.

Wir hingegen haben das Problem, daß die Masse weder genügend informiert, noch auf die gro- ßen Umwälzungen vorbereitet ist. Diese werden kommen, sind lange geplant, sehr oft verscho- ben, ebenso wegen Uneinigkeit der Regisseure. Wenn das so weitergeht, wird es einen unkon- trollierten Zusammenbruch geben, wie vielleicht auch beim Brexit.

Es mag ja alles geplant sein, doch auch der ausgeklügelste Plan kann nicht perfekt sein, weil perfekte Planung immer gegen das lebendige Leben gerichtet ist.. Es wird Unwägbarkeiten geben. Unvorhergesehenes, das wie ein Joker dazwischenfunken kann. So ein Funke, der uns wieder zum Leben erweckt, während der nwo-Plan uns zu ersticken sucht.

Dabei scheint es mehrere Pläne zu geben, und auch die Lichtseite verfolgt einen Plan. Doch ist es eben wichtig, in dieser Zeit höchst flexibel zu bleiben, und sich auf alle Eventualitäten einzu- stellen.

In der letzten Zeit wird sehr viel gemunkelt, daß das Finanzsystem sich kaum länger halten kann – es wird sowieso nur mit Tricks aufrecht erhalten, zudem auf unsere Kosten. Auch gibt es Quellen, die konkret vom geplanten Systemumbruch noch im März sprechen. Aus meiner Sicht wäre zu sagen, daß es mehrfach in den letzten Jahren total auf der Kippe stand, aber dann wird wie auch immer neues Geld aus der Luft geschöpft, und sie machen einfach weiter.

Es gibt auch einige Meldungen, die von der Einführung eines neuen Goldstandards sprechen. Dazu wurde mir folgender Hinweis gesendet:

„Wenn man genauer liest, geht es darum, dass man überlegt, Gold zu "monetarisieren". Den Banken will man mehr Kapital zur Verfügung stellen, aber die Zinsen kann man kaum noch niedriger machen. Monetarisieren bedeutet, dass Banken oder Zentralbanken, die Gold besitzen, dieses als ein sehr sicherer Besitz - vergleichbar mit Staatsanleihen - angerechnet wird. Daraufhin dürfen Banken mit dieser Sicherheit Kredite aufnehmen oder aufgrund des Goldbesitzes ein vielfaches des Goldwertes Kredite ausgeben können. Der Goldbesitz vergrößert also nur den Spielraum der Banken; es ändert sich dadurch nichts am Geldsystem.“

Es ist richtig, daß man die Negativzinsen kaum noch ausreizen kann, und so eine Vorgehens- weise wäre wiederum ein weiterer perfider Trick des Bankenkartells, uns in Sicherheit zu wie- gen, die es nur noch scheinbar gibt. Es ist ja seit Jahren bekannt, daß besonders Russland und China ihre Goldreserven extrem erhöht haben, wie auch Indien und die Türkei. Sie sind vorbereitet in der Absicht, einen tatsächlichen Goldstandard einzuführen, was sicher noch im Widerspruch steht zu jenen Eliten, die hinter dem Bankenkartell stehen. Ob und wann die Gruppen Einigkeit erreichen, läßt sich nicht eindeutig bestimmen, aber auch ihnen läuft die Zeit davon.

Das Problem ist, wenn der Deep State nicht weiter weiß, wird versucht einen Krieg loszutreten. Doch es ist ihnen mit Syrien mißglückt, mit Nordkorea und mit Venezuela. Ich glaube, wir kön- nen noch gar nicht wirklich ermessen, was wir Putin und Trump zu verdanken haben. Nichts- destotrotz handelt die BRD-Firmenleitung immer noch im Interesse des DS, und bringt uns in unmögliche Situationen, wie mit dem deutschen Botschafter in Venezuela, der kürzlich des Landes verwiesen wurde, sich aber noch am Flughafen von Caracas mit dem Pseudopräsiden- ten Guaidó traf – eine Einmischung sondergleichen.

Ganz abgesehen davon, daß hier alle paar Tage junge Frauen vergewaltigt und ermordet wer- den, und trotzdem werden weder die Grenzen geschlossen, noch die Straftäter ausreichend abgeschoben. Außerdem sollen ja unsere letzten Rechte an das neue Staatskonstrukt 'Frama- nien /Frallemagne' verscherbelt werden, und die nächste Schwarz-Grün-Regierung bereitet sich vor, was das komplette Desaster für Familien und Bildung sein würde. Ganz zu schweigen von Eigentumsrechten und der Wohnungsvergabe, die für Einheimische immer schwieriger wird. Diese Landesführung verdient ihren Namen nicht. Sie ist eine kriminelle Bande, rücksichtslos gegen das Volk, wenn auch gekauft und erpresst. Es wird Zeit für sie zu gehen.

So kommt auf uns auch eine große Verantwortung zu, wenn der Umbruch beginnt: sehr viele Menschen werden nicht verstehen, was passiert. Sie könnten sich von den Informationen und neuen Bedingungen überrollt fühlen; sie werden Mühe haben, es emotional angemessen zu verarbeiten, und einige könnten kollabieren oder durchdrehen.

Dann wäre es an uns, Hilfe zu leisten, was nötig ist zu erklären, und die Menschen im Umfeld zu beruhigen. Es wäre zu empfehlen, die Besonnenen unter ihnen einen Rat für die Gemein- schaft bilden zu lassen, und den anderen bestimmte Aufgaben zu geben, sodaß jeder etwas Sinnvolles tun kann. Jeder weiß dann, wo sein Platz ist, und was er zu tun hat, das ist in so einer Situation ungeheuer wichtig. Denn wo das nicht gelingt, kann auch Panik ausbrechen, und das ist weder zielführend noch hilfreich.


Ein kleiner Lichtblick ist tatsächlich der 'König von Deutschland' Peter Fitzek, der sich selbst vor einigen Jahren zum König ausgerufen hat. Damals noch belächelt, bereitete er aber die nötigen Infrastrukturen vor, und hat es nun tatsächlich geschafft – nach 3 Jahren freiwillig im Gefängnis – daß der Bundesgerichtshof entschied, er dürfe sein eigenes Geldwesen betreiben. Das ist ein sehr großer Erfolg, doch ich vermute, das Bankenkartell wird es nicht lange hinnehmen. Aber es lohnt sich anzuhören, was er an neuen Ideen und Strukturen bereits aufgestellt hat, hier eine ganz neue Lebensweise zu beginnen.
Interview Jo Conrad – Peter Fitzek
https://youtu.be/k_g0C4Jnw3g

Das Äquinoktium ist die Frühjahrs- Tag- und Nachtgleiche am 20. März, und es ist das zweite Jahreshoroskop, welches den Frühlingsbeginn markiert. Während die Wintersonnenwende anzeigt, welche Bestimmung im Neuen Jahr von Bedeutung ist, beschreibt das Äquinoktium, was sich für uns real in der Welt zeigt. Wenn man übrigens selbst ein Combin mit dem Äquinoktium macht, kann man sehen, worauf es für uns persönlich dieses Jahr ankommt.

Äquinoktium 20.03.2019
Der Eintritt der Sonne in den Widder findet nur wenige Stunden vor dem Vollmond statt, sodaß sich die Konstellationen diesmal sehr ähneln. Für uns geht es um das Schatten- thema (Skorpion-AC), und zwar in Bezug auf Grenzen, Selbstwert und Finanzen (Pluto H1 in 2). Das hat eine kontinuierliche Logik, denn in diesen Bereichen werden wir fremdbe- stimmt und daran hat sich in der letzten Zeit nichts Wesentliches geändert. Es kommt jedoch hinzu, daß auch Geheimdienste ihre Einflüsse entsprechend wahrnehmen, und daß uns über die Verwertung unserer Finan- zen nicht die Wahrheit gesagt wird, sie wird unterdrückt (Pluto H12 in 2). Es wäre jedoch unsere Verantwortung, daß wir Anspruch erheben auf die Selbstbestimmung über die Finanzen, über unser Revier und seine Grenzen (Saturn H3 in 2). Nun nähern sich beide Planeten ihrer Konjunktion, so daß sie in ihren Wirkungsbereich kommt. Es geht dabei um unsere Fremdbestimmung, und daß wir nun in die Verantwortung zu gehen haben, sie mit aller Konsequenz zu lösen, und zwar bevor die Falle endgültig zuschnappt (Konjunktion Jan. 2020).

Das ist aber nicht so einfach, zumal wir wissen, daß die Fremdbestimmung eigentlich schon 100 Jahre währt. Deshalb – wie ich im letzten Neumond ansprach – ist es jetzt Not-wendig, daß wir in die Tiefe gehen, zurück in die Vergangenheit, und die wahren Ursachen ausgraben und zur Sprache bringen, was tatsächlich zu dieser Fremdbestimmung geführt hat. Jetzt ist genau die Zeit dafür, denn Pluto befindet sich nun auf dem Saturn-Südknoten, und Saturn steht auf dem Pluto-Südknoten. Es geht darum, wann es begonnen hat, wer daran beteiligt war und wie, aber es geht weniger um Schuldzuweisung, weil uns das nicht weiterbringt. Doch müßten mit den entsprechenden Regierungen der Beteiligten Gespräche darüber folgen, wie die Angelegenheit in Ordnung zu bringen ist. Das können aber nur Vertreter des Rechtsnachfolgers des Deutschen Reiches tun, nicht etwa die BRD-Firmenleitung.

Es steht nun also fest, daß die US-Besatzer nicht voll ihrer Verantwortung nachgekommen sind: 1. wird die Besatzung heimlich betrieben (obwohl sie für alle sichtbar ist), und 2. darf laut HLKO ein Land höchstens 60 Jahre besetzt werden. Dieser Zeitpunkt ist längst überschritten und be- darf einer Korrektur. Die bisherigen BRD-Regierungen wurden ja auch gezwungen da mitzu- machen, trotzdem hätte Kanzler Kohl uns zur Wiedervereinigung die Wahrheit sagen müssen. Durfte er wohl nicht.


Andererseits ist es jetzt auch an der Zeit, daß die alten Mächte sich verabschieden sollten, ihre Zeit ist abgelaufen (Pluto am Saturn-Südknoten + Mond-Südknoten). Und wenn wir Präsident Trump und Q trauen, dann stehen entsprechende Ereignisse wohl kurz bevor.

Diese ganzen Probleme die unsere Werte und Grenzen betreffen, werden jedoch nach außen so dargestellt, als ob alles in bester Ordnung wäre, es ist diese „Juhu-es-geht-uns-doch-gut“- Mentalität (Jupiter H2 in 2). Es geht damit eine gewisse Sorglosigkeit einher, besonders was die Offenheit der Grenzen im Land betrifft (Jupiter Qu. Neptun, Sonne, Mond). Aber in Zeiten von Jupiter-Neptun-Spannungen fehlt meist die Verantwortung (Saturn) wie die Freiheit (Uranus), und das kann man wirklich laut sagen.

Wir sind wirklich aufgefordert, etwas nach außen hin für unsere Grenzen zu tun (Mars im Stier in 7), dazu gibt es jede Menge Gründe, wie die ständige Mißachtung der Grenzen von Asylan- ten, wie auch seitens der BRD-Geschäftsführung. Und gerade Erstere machen sich besonders unbeliebt, wenn sie nicht endlich die Grenzen der Frauen und Mädchen respektieren – was sie jedoch wegen ihrer kulturell andersartigen Sozialisation anscheinend überhaupt nicht gelernt haben. Doch wir sind nicht ihre Kindermädchen, solchen Mangel durchgehen zu lassen, ge- schweige denn aufzuarbeiten. Wer in ein anderes Land kommt, hat die dortigen Sitten und Grenzen zu respektieren, Punkt.

Es sind wohl diese Gründe, daß nun viele sich mit ihrem Ärger darüber Luft machen, besonders auch wegen der mangelhaften Berichterstattung der Medien (Mars H5 in 7 Qu. Venus-Lilith in 3). Denn grundsätzlich gibt es immer noch die heimliche Anweisung zur Unterdrückung solcher 'Fehltritte' (Pluto H12 Konj. Saturn H3 in 2), die Medien dürfen nichts rauslassen. Hier sind wir aber wiederum aufgefordert, unser Wissen in die Welt zu bringen, werdet dabei kreativ (Uranus Mitherr 3 in 5)! Denn nur auf diese Weise können wir der Mediensperre entgegenwirken (Ura- nus Qu. Pluto).

Die Sonne verwirklicht das Grundthema in Haus 4, also der Heimat, in unserem Empfinden, im Volk. Es ist nun soweit, daß wir uns um unsere Volksbefindlichkeit zu kümmern haben. Dabei ist der alte Schmerz anzunehmen, und er soll geheilt werden (Sonne Konj. Chiron). Uns obliegt nun also die Aufgabe, sozusagen zum liebevollen Heilpraktiker für unser Land zu sein. Dazu brauchen wir eine spezielle Ausrichtung: der Wahrheit in unserem Empfinden zuzuhören (Neptun H4 in 4).

Diese Wahrheit wird uns erzählen, daß da ein abgrundtiefer Schmerz liegt, über den ganzen Verrat und Mißbrauch, den wir erlitten haben (Nessus am IC). Aber sie sagt auch, daß es keine Schuld gibt, jedenfalls keine, die man nicht vergeben kann. Ein tiefes Verzeihen durch die Ahnenreihe steht an (Krebs in 8, Skorpion in 12), und am Ende landen wir bei der Unschuld aus göttlicher Sicht (Fische in 4). Der rückläufige Merkur unterstützt uns im März, diese Drehung im Bewußtsein zu vollziehen. Aber diese Wahrheit kommt nicht von außen, sondern sie steigt in unserem Empfinden auf, wenn wir bereit sind, ins Fühlen zu gehen und ihr zuzuhören.

Es soll daraus ein neuer Selbstwert entstehen (Jupiter H2 in 2 Qu. Neptun-Merkur). Und mit Chance wird unsere Souveränität bereits im Ausland vorbereitet (Löwe eingeschlossen in 9), sie uns zurückzugeben (Sonne in 4), aber vorher muß der Deep State weichen, in den US genauso wie hier. Eine große Hilfe wird dabei sein, daß demnächst sehr viel über den allerschlimmsten Mißbrauch von Kindern herauskommen dürfte, da wird nun sehr viel bereinigt (Mars H5 Konj. Sedna + Algol).

Die BRD-Firmenleitung hat kaum noch was zu sagen, sie ist an Eide gebunden (Orcus Konj. MC), aber auch sie wird mit der Wahrheit konfrontiert (Merkur ← Konj. Neptun), und dürfte noch dieses Jahr abstürzen (Merkur H10 in 4). Es ist ein großer Prozeß in dem wir uns befinden, und das Beste wird sein, daß wir ein tiefes Vertrauen in uns selbst entwickeln, und in die Liebe des Schöpfers – auch wir sind Seine geliebten Kinder – und das ganz ohne pseudo-religiöses Beiwerk.


©  Christa Heidecke 11.03.2019
http://sternenlichter2.blogspot.com/2019/03/das-aquinoktium-2019.html

Sonntag, 10. März 2019

Wie erlangt Deutschland seine Souveränität wieder?


Quelle: Fonds Konzeptuelle Technologien https://youtu.be/16yOR_y8tdk
veröffentlicht am 10.03.2019
Soweit ich es verstehe, müßten wir eine deutsche Gandhi-Vorgehensweise entwickeln, also ein friedliches Nicht-Mitspielen der Elitenspiele. Damit können sie nicht umgehen. Deshalb ist jetzt Nein sagen nötig - wenn sie etwas wollen, das wir nicht wollen.

Freitag, 8. März 2019

Bewusst.tv: Die Rückkehr des Königs

Jo Conrad im Interview mit Peter Fitzek

Quelle: Bewusst.tv https://youtu.be/k_g0C4Jnw3g
veröffentlicht am 06.03.2019
Jo Conrad unterhält sich mit mit Peter Fitzek, dem König von Deutschland (im Königreich Deutschland), der seine Haft überstanden hat, über seine Pläne für den Ausbau alternativer Strukturen, speziell im Bereich des Geldsystems, das als Grundursache der größten Ungerech- tigkeiten gesehen werden muß, aber auch im Gesundheitswesen usw. und Seminare über das Christusbewußtsein. Der Aufbau neuer Strukturen bietet viele Möglichkeiten, eine erfüllende Tätigkeit zu finden.
Original auf http://www.bewusst.tv   www.koenigreichdeutschland.org

Donnerstag, 7. März 2019

Wer steht hinter dem Putsch in Venezuela?


Quelle: Fonds Konzeptuelle Technologien https://youtu.be/Pl8iRNqV1ik
veröffentlicht am 06.03.2019
Ein äußerst wichtiges Video!

Mittwoch, 6. März 2019

Unfassbar: CDU will Art.13 Abstimmung vorziehen!

Antwort an Hirte, Herwig & FAZ | RA Solmecke

Quelle + Infolinks: Kanzlei WBS https://youtu.be/0fvMxP_qa_M
veröffentlicht am 04.03.2019
Ein aufrechter Anwalt wird von Framings aus dem Sumpf attackiert

Montag, 4. März 2019

Proteste der "Gelbwesten" in Frankreich

Valeriy Pyakin über die Zusammenhänge

Quelle: https://youtu.be/3lH1DvSXWgA
veröffentlicht am 04.03.2019
Spenden PayPal: fct-altai22@yandex.ru

Sonntag, 3. März 2019

Neue Erde - Utopie oder Realität?

von Heike Antons

Heike Antons & Andreas Hösl
Im letzten Beitrag Kraftorte der neuen Zeit und ihre Bedeutung für Mensch und Erde, haben wir angekündigt, uns dem Thema Neue Erde und Neue-Erde-Plätzen ausführlicher zu widmen - hier also die Fortsetzung:

Wenn du dir die Alte Erde wie eine Schlangenhaut vorstellst – altes Be- wusstsein, das Gaia-Arta abgestreift hat – dann sind Plätze mit der Energie der Neuen Erde die Stellen, an denen ihr neues Bewusstsein bereits an die Oberfläche drängt.

Stellst du dir das Alte-Erde-Bewusstsein als einen zu eng gewordenen Blumentopf vor, in dem du nicht mehr gedeihen kannst, dann ist das Neue-Erde-Bewusstsein quasi der größere Blu- mentopf, in den du nun hinein gepflanzt wirst.

Freitag, 1. März 2019

Aktivierung 1

Im Neumond kündigte ich einen Monat der Wahrheit an, und er scheint zu beginnen. Was hier thematisiert wird, ist existentiell wichtig für uns alle, und der erste Schritt besteht darin, daß wir unseren Geist öffnen für das bisher Unsagbare.

von Magda Wimmer
© Magda Wimmer
Nach einer vollständigen “Umrundung” des Untersberges mit dem Zug war ich an jenem Tag nach Berchtesgaden gekommen. Er erstrahlte in winterlichem Weiss und präsentierte sich eindrucksvoll als das mächtige Tor, das er auf einer bestimmten Ebene ist. An seiner südlichen Seite zeigte der Berg eine riesige, “blutende Wunde”, die ebenso eindrucksvoll bereits aus weiter Ferne sichtbar war … Das ist jener Bereich, der sich auf österreichischem Gebiet befindet. Ich war unterwegs, um nach anstrengenden Zeiten in der Therme des Ortes ein wenig Entspannung zu finden.

weiterlesen: http://inner-resonance.net/2019/02/28/aktivierung-1/