.
"Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten.
Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern." 

Rudolf Steiner


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen ***
Bereinigung: Die Urwunde *** Die Kapitulation *** Donald Trump ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2020: 1. Quartal *** 2. Quartal *** 3. Quartal *** 4. Quartal ***

Die Vorschau auf das 4. Quartal 2020 ist nun vollständig online.

Montag, 16. März 2020

Das Äquinoktium 2020

Wir befinden uns jetzt definitiv an der Zeitenwende. Jene Gestalten, die bisher das Geschehen bestimmten, müssen nun gehen, und die Wahrscheinlichkeit ist inzwischen hoch, daß wir über- gangsweise eine Militärregierung der Alliierten bekommen. Die neuen Führungskräfte werden wir frühestens in einigen Monaten sehen.


Was wir Jahre, oder auch Jahrzehnte herbei gewünscht haben, wird bald Realität annehmen, zumindest die ersten sichtbaren Schritte dorthin. So zäh wie die Entwicklung sich früher hinzog, umso schneller dürfte sie jetzt an Fahrt aufnehmen - wie wenn man an einem Staudamm die Schleusen öffnet. Es hat so lange gedauert, weil die Vorbereitungen geheim und mit äußerster Sorgfalt getroffen werden mußten. Doch nun, da die Kabale weitgehend entmachtet ist, haben sich die Gefahren verringert.

Nur ein Dorf bietet noch Widerstand… eine Stadt, doch man könnte Berlin als umgekehrtes ‚gallisches Dorf‘ bezeichnen, die letzte Hochburg der Kabale, die hartnäckig keine Einsicht zeigt, sondern allen vor Augen führt, daß auf der Rückseite ihres Demokratie-Aushängeschilds ‚Sozia- lismus‘ geschrieben steht. Die Franzosen mögen mir diesen Vergleich verzeihen.

Wegen der aktuellen Lage, die für alle wichtig ist, veröffentliche ich diesen Abo-Artikel ganz.
Er wird also nicht versendet, die Abonnenten bitte ich um Verständnis.

Man fragt sich unwillkürlich, ob die Scheinregierung der Staatssimulation BRD wirklich so dumm ist, oder nur so tut als wisse sie von nichts. Die Ernennung von US-Botschafter Grenell durch Trump zum Chefkoordinator der 17 US-Geheimdienste hätte im Kanzleramt und Bundestag wie der Blitz einschlagen müssen, und ihnen müßte eigentlich langsam der Hintern auf Grundeis gehen. Stattdessen fahren sie ihr Ding einfach weiter, und ergehen sich nur noch in den The- men Corona und Klimawandel. Doch an ihren Äußerungen wird erkennbar, daß sie die anste- henden Veränderungen nicht wahrnehmen, sondern in ihrer eigenen indoktrinierten Blase leben - wehe ihnen, wenn sie platzt! Oder mit Wilhelm Busch: „Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe!“

Wer die Hintergründe zu DEFENDER 2020 noch nicht kennt, warum hier wirklich so ein großes Armee-Aufgebot ins Land transportiert wurde, kann sich in diesem Artikel informieren.
https://www.watergate.tv/brd-staatshaftung-seit-1982-aufgehoben-defender-2020-und-putins-neue-jalta-konferenz/

Hier erfährt man, wo die Hauptrouten der Truppenbewegungen verlaufen, und etwas über die Kosten - und daran sieht man schon, daß dieser ganze Aufwand jedes normale Budget über- steigt.
https://www.tagesspiegel.de/politik/nato-manoever-defender-2020-startet-das-sind-die-routen-der-40-000-soldaten-und-das-sind-die-kosten/25436958.html

Ein sehr aufschlußreiches Video:
#008 Q, Defender 2020, Corona und das Ende der BRD
https://youtu.be/3qMpHOm8SBA

In diesem Kurzvideo (1min) hat sich der deutsche General zur Begrüßung etwas verplappert: er spricht nämlich nicht von der Nato-Übung, sondern sehr deutlich von „Alliierten Streitkräften“ - und er freut sich offensichtlich, wohl weil somit das Ende des bisherigen Albtraums, auch für die Bundeswehr, in sichtbare Nähe rückt.

Scheinmanöver Defender 2020 - Nix NATO... Alliierte übernehmen Deutschland
https://youtu.be/byGoYfBqNYw

Heute 09. ist viel passiert, man spricht vom ‚Schwarzen Montag‘. In der Folge eines Ölstreits zwischen Russland und Saudi-Arabien brachen weltweit die Börsen bis zu 8% ein. Das ist ein herber Schlag, der sicher noch wirtschaftliche Folgen hat, aber noch nicht ganz systemrelevant, erst wenn die Verluste über 13% gehen. Hier geht es um viel Geld, und es sind Machtkämpfe, die jetzt kurz an die Oberfläche kamen - ansonsten spielen sie sich seit geraumer Zeit im Hin- tergrund ab.

Inzwischen ist Freitag der 13., gestern wurde ganz Italien zur Sperrzone erklärt. Nach und nach schließen die Länder ihre Grenzen zu Deutschland: Tschechien, Österreich - die Polizisten dort haben Urlaubssperre - die Schweiz kontrolliert sowieso, an der Grenze zu Frankreich steht das 2. US-Kavallerie-Regiment, an der Grenze zu Polen auch US-Soldaten, und Dänemark kontrol- liert auch die deutsche Grenze. Die Niederlande und Belgien haben auch Besuch von US-Sol- daten, und ab heute ist Einreisestopp für Europäer in die USA.

Coronavirus: Ganz Italien zur Sperrzone erklärt!
https://www.krone.at/2114122
Urlaubssperre für 25.000 Polizisten
https://www.krone.at/2115699

Es ist unglaublich, die Merkeltruppe in Berlin weigert sich seit 5 Jahren, die Grenzen zu schließen, nicht einmal jetzt wegen der Seuchengefahr, und nun werden die Grenzen ringsum von außen geschlossen, weil die Anreinerstaaten wenigstens noch Verantwortung kennen. Daß die Regierung überhaupt kein Interesse hat, die Deutschen zu schützen, wird deutlich durch diese infame Aussage eines Regierungssprechers ganz am Anfang dieses Müller-Videos: https://youtu.be/9VhNp-EyFQ4

https://www.freiewelt.net/nachricht/kanzlerin-merkel-versagt-in-der-krise-10080641/

Der Insider der auf Hartgeld ab S. 6 zitiert wird, kommt der Wahrheit wohl ziemlich nahe, wobei man die Bemerkungen von WE dazu vernachlässigen kann.
http://hartgeld.com/media/pdf/2020/Art_2029-414_Corona-Crash.pdf

Heute wurde gemeldet - es entscheidet jedes Bundesland für sich - daß immerhin ab Montag alle Schulen und Kitas geschlossen werden. Die meisten Bundesländer haben es bereits be- schlossen. Auch ein Kurzarbeiter-Gesetz wurde heute rasend schnell bis durch den Bundesrat geschickt.

Es läuft im Hintergrund ein riesiger Machtkampf der Deep State Eliten, zu denen auch unsere Regierungs-NGO gehört, und dem Aufräumprogramm von Trump und Q und dem GP. Und es sieht ganz so aus, als ob sich die letzte ‚Schlacht’ hier in Mittelerde abspielt. Für uns bleibt na- türlich eine gewisse Unsicherheit, was da genau abläuft, aber jetzt heißt es wirklich, ins Ver- trauen zu gehen. Die Isolation, die nun durch Corona entsteht, bietet den Alliierten im Grunde die beste Möglichkeit, das Aufräumen durchzuziehen, so wie es Trump angekündigt hatte: „Europe is next!“ Ein wichtiges Zeichen wäre, wenn die Staatssender nicht mehr senden kön- nen, oder ihr Personal ausgetauscht ist, oder vielleicht jemand in Uniform die Nachrichten mit- teilt. Doch noch bleibt alles Spekulation, wir müssen schauen, wie die Dinge sich entwickeln.

Ich komme ja nur dazu, etappenweise zu schreiben, jetzt ist So. 15.03. Ihr habt sicher die neue Veröffentlichung im Blog gelesen, ‚Trojanisches Pferd Strategie‘. Dieser verlinkte Bericht ist sehr wichtig, weil darin offenbart wird, daß der Corona-Hype von Trump genutzt wird, um seine Säu- berungsaktionen vom Tiefen Staat durchzuführen.
Netzfund Bericht aus Amerika
https://vk.com/doc451913638_539862864

Schon oft hatte ich betont, wir werden von außen befreit, es geht gar nicht anders. Denn im letzten DE-Radix der Wiedervereinigung steht der Wassermann am DC, also kann die Befreiung nur von außen kommen. Es gibt noch einen Hinweis, daß wir von der Regierung befreit werden (Uranus t Konj. MC p von Mai - August). In diesem Zeitrahmen dürfte sich also auch noch Eini- ges abspielen.

Wie innen so außen, und so ist es wichtig, daß wir nun in unser Herzstrahlen kommen, indem wir sicher im Herzen zentriert bleiben, was auch geschieht - und unsere Liebe und Freude nach außen strahlen, als ob wir bereits frei wären. Anstatt dem Corona-Hype zu folgen - wobei Vor- sichtsmaßnahmen natürlich wichtig bleiben - sollten wir unsere Krone richten, und innere Sicherheit nach außen strahlen.

Saturn im Wassermann

Bei Saturn geht es um Verantwortung und Grenzen, ein wichtiges Regularium, um die Gesell- schaft zu schützen und zu leiten. Beide Prämissen wurden von der Regierung sträflich ver- nachlässigt, eher das Gegenteil betrieben. Aber der große Plan steht, er wurde mit der Saturn-Pluto Konjunktion praktisch festgeschrieben, und wir können vermuten, daß die Säuberungs- aktion in China umgesetzt wurde, und nun in Italien anläuft. Dann sind sicherlich Deutschland und wohl auch Österreich dran, für die Schweiz bin ich nicht sicher, welche Absprachen es da gibt, da können die Alliierten nicht einfach rein.

→  = direktläufig /Wechsel,  ← = rückläufig /Wechsel
Saturn verlässt nun den Steinbock, währenddessen wohl die Planung lief, und wechselt am 22.03. in den Wassermann, nur 2 Tage nach dem Äquinoktium. Kurioserweise sind beide Horoskope fast identisch, bis auf die Mondstellung, deshalb werde ich den Saturnwechsel nur kurz behandeln.

Saturn Eintritt in Wassermann
Saturn befand sich im Steinbock in seinem natürlichen Terrain. Im Wassermann sieht er sich diversen Herausforderungen gegenüber: die althergebrachten Strukturen sollen sich nun plötzlich in Luft auflösen, alles soll nun anders sein, bisherige Gesetze werden infra- ge gestellt, und neue Gesetze werden aufge- stellt. Dies geht mit einer großen Unsicherheit der Menschen einher, die nicht wissen, was tatsächlich geschieht. Nun befindet sich Sa- turn erstmal auf 0° Wassermann, ein kriti- scher Grad, der auch mit ‚Brückenangst‘ as- soziiert wird - deshalb, weil es so ungewiß erscheint, was denn da alles an Neuem auf uns zu kommt. Es wird sich anfühlen, als ob komplettes Neuland betreten wird, und vor- sichtig gehen wir einen Schritt nach dem an- deren - oder die Schritte, die noch zugelas- sen werden. Denn Saturn im Wassermann kann eben auch unsere Freiheiten teilweise einschränken. Dies kann einen ganzen Zeit- rahmen so sein, eigentlich bis März 2023 - solange er im Wassermann weilt - aber mind. bis Jahresende, wegen der Rückläufigkeit Saturns.

Stationen:
- Saturn im Wassermann: ab 22.03.
- Saturn wird ← am 12.05. auf 1° Wassermann
- Saturn geht ← in den Steinbock zurück am 03.07.
- Saturn wird → am 30.09. auf 25° Steinbock
- Saturn geht → in den Wassermann am 18.12.

Es wird also noch einiges an Hin und Her geben, und in der Phase Juli - September, wo sich Saturn nochmals im Steinbock befindet, dürfte nach-aufgeräumt werden. Es wäre aber auch denkbar, daß sich einige alte Strukturen oder Unverbesserliche nochmal zurückmelden, um den Status Quo aufrechtzuerhalten - was nicht oder nicht lange möglich sein wird. Es ist ja auch nicht einfach, die gewohnten Strukturen zu verlassen, zumal die Masse nicht wissen wird, wie ihr geschieht.

Andererseits gilt es den Mut zu finden, auch ganz neue Strukturen und Konzepte zu denken, zu realisieren und zuzulassen. Dabei können wir gern bewährte Strukturen mitnehmen, wie unbe- dingt den Zusammenhalt in der Familie. Doch wenn neue Strukturen entstehen, die durchaus für eine freiere Gesellschaft stehen können - nicht indem jeder grenzenlos tun und lassen kann, was er will, sondern für wirklich frei - gibt es auch neue Verantwortung zu übernehmen.

Die neuen Strukturen bleiben uns noch eine Weile verborgen (Saturn in 12) und könnten sogar erst viel später sichtbar werden (Saturn Konj. AC März + Dez. 2022), bzw. werden sie dann kon- kret für uns. Im Unterschied zum Äquinoktium weist die Mondstellung darauf hin, daß es in 1. Linie darum geht, den Kindern einen völlig geschützten Rahmen zu bieten, und unsere Wahr- nehmung darauf auszurichten, in dem ganzen Getümmel von Möglichkeiten erstmal uns selbst wiederzufinden (Mond H5 + H6 eingeschlossen in Fische in 1).

Das Äquinoktium

Das Horoskop der Frühlings- Tag- und Nachtgleiche gilt verbindlich für ein Jahr, und ist das 2. Jahreshoroskop. Wir sehen, diesmal hat es ‚Schlagseite‘ auf der linken Seite, jedenfalls für Europa, es geht demnach um uns und die anstehenden gesellschaftlichen Entwicklungen.

GSP = Gruppenschicksalspunkt
Äquinoktium 20.03.2020
Das Thema ist die Freiheit (AC Wasserma- nn), und zwar auf unserem Territorium, und auch für das Finanzsystem (Uranus H1 in 2), da stehen dieses Jahr also gravierende Ver- änderungen an. Die Masse denkt womöglich - mangels wahrer Information - daß die Amis nun nach 75 Jahren mal abziehen könnten, anstatt noch mehr Soldaten und Gerät einzu- fliegen. Doch sie sind tatsächlich als Befreier hier, um ihr selbst verursachtes BRD-System zu beenden, welches all die Jahrzehnte vom Deep State gesteuert wurde. Die Präsidenten Trump und Putin können ihre Tripolare Welt- ordnung und die eigene Unabhängigkeit nicht weiter etablieren, wenn sie uns nicht die Sou- veränität zurückgeben - und genau das ha- ben sie vor, sie setzen einen völligen Neuan- fang für uns (Löwe in 7, Sonne H7 in 1 am Frühlingspunkt). Doch um das zu bewerk- stelligen, muß überall der Deep State ent- sorgt werden. Es ist noch nicht offiziell, aber genaue Beobachter konnten in den letzten Tagen sehen, daß das Defender-Emblem durch das SHAEF-Emblem ersetzt wurde. Die Jüngeren wissen es vielleicht nicht, es handelt sich um die Alliierten Militärgesetze vom Kriegs- ende, wer mag kann einen Blick hineinwerfen, denn wir werden so etwas Ähnliches wohl wie- derbekommen. Original SHAEF Gesetz

Auch hier finden wir den Hinweis, daß die Kinder und Jugendlichen einen absolut geschützten Rahmen brauchen in dieser Zeit, wobei hier mehr die Betonung auf Lernen und selbst unter- richten liegt (Merkur H5 eingeschlossen in Fische in 1). Schaut bitte gut auf die Kinder und erklärt es ihnen altersgemäß, denn auch für sie brechen alte Strukturen zusammen! (Merkur auf GSP Saturn-Neptun 2° Fische). Für uns gilt außerdem, daß es Zeit wird, uns auf unsere wahren Wurzeln zu besinnen, die Ahnen zu ehren, und trotz des Zusammenbruchs im Vertrauen zu bleiben, in uns selbst und in Gott (Merkur H4 in 1). Dabei wird unsere Wahrnehmung ins Flies- sen, vielleicht auch ins Rutschen gebracht werden (Krebs in 6), bleibt einfach ganz bei euch (Mond H6 am AC), was nicht ausschließt, auch anderen zu helfen.

Das wahre Spektakel findet aber ganz unter Ausschluß der Öffentlichkeit statt (Saturn H12 in 12), und so schnell wird da nichts nach außen dringen. Erste Hinweise dürften um den 19.04. kommen (Mars t Konj. AC). Jetzt aber wird gleichzeitig auf mehreren Ebenen bereinigt: es findet ein geheimer Finanzkrieg mit den Eliten statt, wobei der alte Geldwert aufgehoben werden kann (Mars H2 in 12), aber auch eine neue Währung in Vorbereitung ist (Mars Konj. Jupiter, Pluto, Pallas in 12). Dabei ergeben sich natürlich einige Unvereinbarkeiten beider Positionen (Saturn Qu. Uranus).

Des weiteren ist es ein Kampf für die Freiheit, und zwar ein erfolgreicher (Mars Konj. Jupiter H11), und es sieht so aus, daß die bisherige Regierung ‚entlassen’, und wohl auch sichergestellt wird (Jupiter H10 in 12). Dies dürfte sich in der Zeit vom 18.03. bis 07.04. abspielen. Die Macht kommt übrigens aus dem Ausland (Skorpion in 9), und agiert hier im Geheimen (Pluto in 12). Die Tatsache, daß das MC exakt auf Fixstern Antares liegt, kann sehr wohl bedeuten, daß hier Kriegsrecht eingeführt wird. Welches ja im Grunde seit 75 Jahren besteht, es gab ja nur einen Waffenstillstand mit Kapitulation.

Für uns persönlich bedeutet es, kein Grund zur Besorgnis zu haben, sondern viel eher zur Freude! Auch wenn uns noch eine Durststrecke bevorsteht, bis hier alles neu geordnet ist. Ich rechne damit, daß sich der ganze Prozeß noch 2-3 Jahre hinziehen kann, denn bedenkt, daß erst alle - wir und die anderen Völker - über die Wahrheit unterrichtet werden müssen: wie die Geschichte der letzten 100 Jahre (mind.) tatsächlich verlaufen ist, die Mär über alleinige Kriegs- schuld, wer alles in den Tiefen Staat verstrickt war, und was die Alliierten mit uns vorhaben.

Denn erst wenn alle die Wahrheit kennen - und tief in uns wissen wir sie (Neptun in Fische ein- geschlossen in 1) - können wir als Volk über eine neue Staatsform entscheiden. Es steht noch eine tiefe Transformation des Kaiserreiches an (Pluto Konj. Sonne des Kaiserreiches 2022-23), dann wird die Umwandlung konkret. Aber wir bekommen früher zu wissen, was es werden soll (Jupiter Konj. Sonne des K.Reiches im Mai auf 1° genau, und Mitte Dezember). Bis dahin ist das Ziel des Äquinoktiums, in die Freude zu kommen!

©
http://sternenlichter2.blogspot.com/2020/03/das-aquinoktium-2020.html