.
"Und in Wahrheit seid ihr die Anzeichen. Ihr seid der Katalysator. Ihr seid das Ergebnis. Es ist die Hingabe in den Seinszustand der Liebe, und sonst nichts. Und durch dieses Erscheinen, wie der Phönix aus der Asche, wird der Meister, der Mitschöpfer, der Katalysator bereit sein, den anderen bei ihrer Geburt zu assistieren."
Erzengel Michael


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Die Entwicklung bis 2020
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 *** Das Äquinoktium 2016 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 *** Das Äquinoktium 2017 *** Sommersonnenwende ***
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2017: 1. Quartal *** 2. Quartal *** 3. Quartal ***

Sonntag, 30. Oktober 2016

Clinton, Trump und die US-Wahl

Die Wahlvorbereitungen in den USA laufen auf Hochtouren, und die Welt schaut gebannt auf das Geschehen. Da kommen unschöne Dinge hoch, wie die Sprüche von Donald Trump, die je- doch ein Kinderspiel sind gegen die Affären, die sich Hillary Clinton geleistet hat.

© CNBC
Die Meinung die allgemein zu hören ist, es sei eine Wahl zwischen 'Pest und Cholera', trifft es nicht ganz. Denn noch immer wird Trump höchst unterschätzt, was man besser nicht tun sollte, das habe ich bereits aus- führlich beschrieben. Er ist unerhört mutig, denn er stellt sich gegen das Establishment – und solche Kandi- daten leben sehr gefährlich, denn das System bzw. die treibenden Kräfte schrecken auch nicht vor 'plötzlichen Unfällen' zurück. Niemand weiß das besser als die Kennedy-Familie.

Es wird ebenso zu beachten sein, ob die Wahl korrekt durchgeführt wird, was ja auch nicht immer der Fall gewesen sein soll. Die Wahl-Automaten eignen sich besonders gut zur Manipu- lation – deshalb bleibt achtsam, liebe Amerikaner!
* Artikel ist jetzt vollständig*

Da ich Donald Trump bereits ausführlich besprochen habe, wenden wir uns diesmal Hillary Clinton zu und schauen dann, wer für die Wahl günstiger liegt.
http://sternenlichter2.blogspot.de/2016/06/donald-trump.html

Hillary Clinton fiel in den letzten Monaten besonders durch die eMail-Affären auf, eine grobe Fahrlässigkeit, dienstliche Nachrichten über einen ungeschützten Server laufen zu lassen. Ha- ben solche Persönlichkeiten nicht einen riesigen Tross an Mitarbeitern um sich, wobei IT-Fach- leute sie zumindest hätten warnen können? Es ist ein wunder Punkt in der Geschichte. Hinzu kommen die Inhalte einiger Mails, die ziemlich entlarvend waren. So kam heraus, daß sie in ihrer Zeit als Außenministerin in Obama's 1. Amtsperiode aktiv an dem Libyen-Desaster beteiligt war, wo ein Diplomat offiziell um Hilfe in Washington angefragt hatte, sie es jedoch unterließ, Hilfe zu senden. Selbiger Diplomat verstarb dann in den libyschen Kämpfen, die, wie er wußte, ohne Hilfe nicht gewinnen konnte.

Ganz neu wurde nun ein bisher unbekanntes Interview aus 2006 entdeckt, wo es um die Wahl der Palästinenser ging, und in dem sie deutlich machte wir entscheiden wer gewinnt“ - und gerade deshalb, liebe Amerikaner, schaut gut auf diese Wahl.
https://de.sputniknews.com/politik/20161029313160542-unbekanntes-interview-clinton/

Hillary Clinton
Bei ihr geht es um Kommunikation (Zwilling- AC), diese ist sehr tiefgründig und wahr- scheinlich Vorstellungen unterworfen (Merkur im Skorpion). Dieses Inkarnationsthema kommt sozusagen als 'Wiedervorlage', denn es dürfte bereits in früheren Leben größere Probleme mit Macht gegeben haben (Merkur am Südknoten im Skorpion). Sie ist zudem hochintelligent (Merkur Konj. Jupiter), kann sich dabei sehr freundlich ausdrücken (Venus Konj. Merkur), aber es bleibt die Frage, ob sie es denn auch so meint. Denn es gibt einen komplexen Konflikt: zum einen dürfte sie den Zwang zur Anpassung kennengelernt haben (da weiß ich zuwenig über ihre Herkunftsfa-milie), aber es ist ziemlich offensichtlich, daß sie leidenschaftlich gerne redet (Mars-Pluto im Löwen in 3), und da wurde sie als Kind gewiß stark ausgebremst (Pluto-Saturn in 3). Die Möglichkeit ist aber hoch, daß sie auch eine manipulierende Mutter hatte – die es zwar nicht geschafft hat, sich zu befreien (Mond Qu. Uranus) – wo es jedoch nur Zu- wendung gab, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt waren (Pluto Qu. Venus).

Die Frage ist immer: wie geht so jemand mit solcher Thematik um? Es gibt hier eindeutig das Problem der Fremdbestimmung (Pluto-Saturn), und entweder lebt man das in der Hemmung – dann wird man von anderen fremdbestimmt – oder man lebt es kompensatorisch aus, dann wird man ständig versuchen, andere in die eigenen Zwecke einzubinden, sie manipulieren und somit fremdbestimmen. Nach all den Geschichten über Hillary dürfte eher die 2. Version zutreffen. Und doch kann es sein, daß auch sie fremdbestimmt wird, denn auch sie wird einer Doktrin folgen, zu der andere sie gedrängt haben, nämlich die Kräfte des Systems hinter ihr.

Sie dürfte extrem kontrollierend sein, der Alltag muß nach ihren Vorstellungen laufen, und wer nicht spurt, wird ebenso extrem zurecht gewiesen und verfolgt (jetzt verstehen wir auch Bill) und das kann sogar bis zu einer zwanghaften Haltung gehen, wo sie aus heiterem Himmel verbal zuschlägt (Mars H11 Konj. Pluto-Saturn in 3). Ihre Sonne hat diese schwierige Konstellation im Rucksack (weil im Löwen), und sie muß dafür quasi einen Ausdruckskanal finden (Sonne in 5). Sie wäre sicher besser aufgehoben als Dramatikerin, Drehbücher schreiben für Dramen mit komplizierten Verstrickungen, in denen es um Macht geht. Vergessen wir nicht, sie ist eine Erschaffende, sie braucht kreativen Ausdruck, und wenn das Leben grad kein Drama hergibt, dann... wird vielleicht eins konstruiert.

Dabei ist sie sehr empfindsam (Fische-Mond), und möchte als Frau auch Bedeutung haben (Mond in 10). Doch ihre Aufgabe wäre auch, all die ungelebten Gestalten der Freiheit, die längst versunken sind (Uranus in 12), in die Zeit und ins Bewußtsein zu holen, indem sie darüber schreibt, durch welche Dramen die Freiheit verschwand, um sie so wieder lebendig werden zu lassen. Sie hätte also aufzudecken, mit ihrem detektivischen Spürsinn (Mars-Pluto), welche Verstrickungen die Menschen an der Freiheit hindern. So können wir bereits sagen, daß sie nicht ihre Bestimmung lebt, und deshalb wird sie körperliche Probleme bekommen (3. Haus = Kommunikation, Extremitäten, Nerven, Körperfunktionen), wenn Mars-Pluto-Saturn rhythmisch ausgelöst sind (Saturn mit 66 J.10 Mon. / Pluto mit 68 J. 7 Mon. / Mars mit 68 J. 9 Mon.).

Hillary Clinton - 7er-Rhythmus rückwärts

Da sie gerade 69 Jahre geworden ist, war die Mars-Pluto Auslösung also vor 3 bzw. 5 Monaten, und das ist der Zeitraum, wo der Skandal um die Mails begann, und es betraf die Kommunika- tion, weil sie noch durch die Jungfrau-Phase lief, also vom Merkur beherrscht, und es ging um Arbeitsabläufe (Merkur in 6) – passt also wunderbar. Saturn war 2 Jahre früher dran, da hätte sie sich entscheiden müssen, wo ihre Verantwortung liegt, und vielleicht lag auch Trennung in der Luft (Saturn H8 Qu. Mondknoten). Was aber besonders auffällt: im ganzen Horoskop ist keine Planetenbesetzung des Erdelements zu finden – es dürfte ihr deshalb schwerfallen, die Dinge realistisch zu sehen, und Begonnenes auch zuende zu bringen.

Teil 2
Daß der FBI die Ermittlungen gegen Hillary Clinton wieder aufgenommen hat, ist wie man hört, wie eine Bombe in den US-Medien eingeschlagen – was ich nicht ganz verstehe, denn die mei- sten Verfehlungen waren ja längst offensichtlich. Es ist wohl eher ein Kampf hinter den Kulissen, ob jemand angeklagt werden kann oder nicht. Dazu eine Meinung von Freeman:
http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/10/ist-hillary-clinton-jetzt-erledigt.html

SP = Spiegelpunkt, r = Radix, tr = Transit, p = progressiv
Hillary Clinton Progression
Sehen wir in Clintons Progression, so wird klar, daß sie nicht ihre wahren Emotionen zeigt, sondern ver- drängt (Pluto H4 in 12), oder zumindest gut verbirgt. Dabei weiß sie sehr wohl um die Wahrheit, und hat auch das Bedürfnis sie auszudrücken (Mond H12 in 3). Doch passt sie ihre Reden den Bedingungen so- weit an, daß Geheimnisse auch verdeckt bleiben (Venus H3 in 6, Opp. Pluto in 12). Bisher hatte sie immenses Glück dabei (Jupiter Opp. Uranus), wobei ihr Mann sie praktisch überall 'raushauen' kann (Ura- nus H7), und wer legt sich schon mit der Frau eines Ex-Präsidenten an? In den USA wohl unvorstellbar. Doch der Saturn Transit wird das demnächst über- prüfen (Saturn tr Konj. Jupiter p 17.-24.11.), dann werden die Unvereinbarkeiten deutlich (Saturn tr Opp. Uranus p 07.-15.01.17), und dann kann Bill ihr auch nicht mehr helfen. Und sie wird in den nächsten 3 Monaten sehr zornig sein (Mond p SP Mars p).


Clinton Progression zum USA-Radix
USA Radix
Da finden wir einmal ihren Führungsanspruch in die- sem Land, der den Interessen des Volkes sehr gegen- sätzlich ist (Clinton Sonne p Opp. US Sonne r). Dies wird nochmals betont, daß sie dem Volk gegenüber zu streng sein würde (Clinton Saturn p Opp. US-Mond r). Der Verantwortlichkeit des hohen Amtes würde sie ausweichen oder unterlaufen (Clinton Neptun p Konj. US-Saturn r), und da ist auch Verrat im Spiel (Clinton Ixion p Konj. US-Saturn r). Sie würde zwar schon das Land unterstützen (Clintons Jupiter p im 1. US-Haus), aber es sind insgesamt viel zuwenig Verbindungen vorhanden.

Trump Progression zum USA-Radix
Er hingegen fühlt, was das Volk spricht, und wird es die nächsten Monate immer besser können (Trump Mond p Konj. US-Merkur r). Er würde auch die Ver- antwortung gerne annehmen, ja lieben (Trump Venus p Konj. US-Saturn), das kann er, weil er ja selbst Venus-Saturn im Radix hat.

Donald Trump Progression
Hinzu kommt, daß fast alle progressiven Planeten bei ihm im überpersönlichen Quadranten stehen – also da ist kein Ego-Denken mehr, wie fälschlich angenom- men wird, sondern er hat die Gesellschaft im Auge, für alle Belange, die weit über ihn hinaus gehen. Er muß sich nur vor dem System hüten, das versuchen dürfte, ihn zu beeinflussen (Trump-Pluto H2 p Konj. Merkur p). Dabei ist er ein starker Bereiniger, der für die Wahrheit eintritt (Mars Konj. Neptun in 12 p). Dabei kann er die Macht des Landes fühlen (Trump-IC p Konj. US-Pluto), wobei er sehr gut weiß, was das System verdrängt (Skorpion in 12 US), und daß es wichtig wäre, die Macht auf das eigene Territorium zu beschränken (US-Pluto in 2). Seine Bereinigung würde der USA sehr gut tun (Trump Mars-Neptun Qu. US Venus-Jupiter), und er würde plötzlich neuen Schwung ins Land bringen (Trump-Uranus Konj. US-Mars).


Hier noch eine Übersetzung von Einar von einem Paul Craig Roberts Artikel, und so wie die Dinge liegen, muß tatsächlich enorm aufgepasst werden, daß die Wahl nicht gefälscht wird:
https://einarschlereth.blogspot.de/2016/10/wie-die-oligarchen-die-wahl-stehlen.html

Frage in die USA: wann schließen bei euch die letzten Wahllokale? Das dürfte dann in Hawaii sein? Wenn mir jemand diese Daten (Datum (8. oder 9.?), Ort, Zeit) schickt, könnte ich auch diesen Moment im Hinblick auf den Wahlausgang beschreiben. Grundsätzlich denke ich aber, daß Donald Trump eine stärkere Affinität zu den USA hat, außerdem ist im Radix auch die Führungsposition angelegt, es würde seiner Bestimmung entsprechen (Sonne H1 in 10), und aus all den genannten Gründen wäre er auch geeigneter für das Präsidentenamt.

©
http://sternenlichter2.blogspot.de/2016/10/clinton-trump-und-die-us-wahl.html
*
Es ist an der Zeit, die wahren Nachrichten zu unterstützen - Danke!

Kommentare:

  1. Wie waehre es mit der Ueberpruefung folgender (vielleicht doch nicht so abwegiger) Aussage.
    Hillary war schon laenger schwerstkrank und wurde durch einen Klon ersetzt. Offiziell war Klonen niemals erlaubt, wurde aber im Geheimen in den letzten Jahren bis zur hoechsten Perfektion gebracht und wird in genau solchen Faellen entwickelt. Allerdings sollen diese nicht sehr langlebig sein. Vielleicht doch wahr?

    AntwortenLöschen
  2. Das mag schon sein, aber wie soll das astrologisch überprüfbar sein? Dazu bräuchte man zuerst eine 'Versuchsreihe' von Personen, die das erlebten, um erstmal herauszufinden, welche Konstellation bei allen dafür ausschlaggebend war - und da in diesem Bereich strenge Geheimhaltung herrscht, ist das zZ noch nicht möglich.

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Rohan,

    vielen Dank, doch wer immer auch in ihrer Person auftritt, wird die Verantwortung haben. Diese Klon-Story möchte ich aus oben genannten Gründen nicht vertiefen.

    Außerdem, es ist Sonntag... und ich werde mich nun privaten Dingen widmen... wie zB den Rahmen des neu eingesetzten Fensters zu verspachteln, damit ich ihn streichen kann... und dann vielleicht noch ein paar ruhige Stunden zu finden.

    LG Osira

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sorry aber ein Mensch kann nicht innerhalb von vier Jahren seinen Intellekt so entwickeln, dass er sich angemessen verhält. Sprache, kognitive Fähigkeiten können nicht gefüttert werden - sie entwickeln sich in einem Prozess, in dem auch kontinuierliche erlebte Erfahrungen eine wichtige Rolle spielen. Werde Deinen Link trotzdem mal lesen.

      Löschen
  6. Auf einer amerikanischen website stand gestern, dass durch die mails herauskam, dass Hillary von Monsanto "installiert" wurde, auch wurden ihre Verbindungen durch die emailadressen angezeigt, .... auch das könnte sie als Kandidatin auscheiden lassen.

    Heute stand irgendwo, dass auch Michelle Obama noch als last-minute-Kandidatin aufgestellt werden könnte (was sagt denn deren chart Osira?). Die hat sich in der Öffentlichkeit ja immer als verständnisvoll, mütterlich und auch zu Scherzen aufgelegt gezeigt - allerdings nehme ich an, dass sie auch nur eine Marionette wäre, ...

    Ich denke mal, bei all dem gibt es (leider) keine Zufälle doch wer weiss, welches As der Himmel noch im Ärmel hält ;).

    AntwortenLöschen
  7. da gibt es leider kein As aus dem Himmel. Es kommt derjenige dran, der dran kommen soll. Es laufen doch schon wieder Wetten.
    Es gibt keine Wahlbeobachter und auch keine Prüfer, oder? Die Parteienvielfalt ist nicht gegeben, als dass Leute aus dem Gegenlager watchen täten.
    Der Mond läuft in der Nacht zum 09.11. konj.Neptun/Südknoten. Das ist eine 9/11/9, auch nett.
    Wie würdest Du das sehen Osira?
    Endgültige Ergebnisse gleich nach Wahllokalschließung dürfte es nicht geben!?!
    Wer ist eigentlich der TÜV während/nach der Wahl?

    Es wird aber n.m.Auffassung in jedem Fall eine Schicksalsentscheidung für die USA (die sich hoffentlich nicht ihr eigenes Grab schaufelt)# und für DE als Dauerzugochse der EU.

    HGH
    Kranich

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Kranich ;-)

    da magst Du recht haben, soweit ich bisher hörte, wurden Wahlbeobachter entrüstet zurückgewiesen - aber von Russland verlangt man sie, nicht wahr? Wir werden sie wohl nächstes Jahr auch brauchen.

    Es ist zu vermuten, daß die letzten Wahlkreise erst am 9. schließen, deshalb ja meine Frage... und fangen sie in Hawaii an, oder hören sie dort auf? Das sind sehr viele Zeitzonen, die sich fast über einen halben Tag erstrecken. Also vor dem 9. abends dürften keine endgültigen Ergebnisse feststehen.

    Wenn wir mal Washington nehmen, das sind 6h später wie hier, ist dort 20h54 am 08. das Mond-Venus-Sextil als letzter Aspekt mit Mond im Wassermann. Der Mond wechselt dort erst 4h45 in die Fische, und erreicht Neptun am 09. um 21h45 EST. Könnte somit sein, daß ein Verwirrspiel aus dem Ergebnis gemacht wird, aber das ist Spekulation, und keine Ahnung, wer das überprüft. Es wäre nett, wenn sich mal ein native American dazu äußert, schließlich lesen hier täglich an die 200 mit.

    Es ist einfach die große Frage, wie die Elitären mit einem Sieg Trumps umgehen werden, welche Register sie dann ziehen. Selbst wenn sie Trump gewinnen lassen, bleibt es noch ca. 1 Jahr für ihn gefährlich, weil sein progressiver Mond auf Saturn zuläuft, erst in den SP übers MC, dann auf Saturn direkt. Viel Glück America!

    LG Osira

    AntwortenLöschen
  9. zu Deinem letzten Absatz hätte ich noch folgendes Roosevelt-Zitat:
    The real truth of the matter is that a financial element in the large centers has owned the government ever since the days of Andrew Jackson.
    Die reine Wahrheit ist, dass der Hochfinanz die Regierung gehört, und zwar seit den Tagen von Andrew Jackson.

    Franklin Delano Roosevelt

    "God bless America"

    HGH
    kranich

    AntwortenLöschen

Die Kommentare sind auf Moderation geschaltet, es kann also ein paar Stunden dauern, bevor sie erscheinen. Fasst euch bitte kurz. Enthält Dein Kommentar Wörter die ich für unzulässig halte, oder Werbung, oder Links ohne Titel, ist er unsinnig, nichts sagend oder ist völlig am Thema vorbei, wird er nicht veröffentlicht. Osira