.
"Und in Wahrheit seid ihr die Anzeichen. Ihr seid der Katalysator. Ihr seid das Ergebnis. Es ist die Hingabe in den Seinszustand der Liebe, und sonst nichts. Und durch dieses Erscheinen, wie der Phönix aus der Asche, wird der Meister, der Mitschöpfer, der Katalysator bereit sein, den anderen bei ihrer Geburt zu assistieren."
Erzengel Michael


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.

Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 *** Das Äquinoktium 2016 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 ***
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2017: 1. Quartal *** 2. Quartal ***

Sonntag, 17. Juli 2016

Der Vollmond am 20. Juli 2016

Die letzten Tage waren geeignet, der traumatisierten Welt ein paar neue Schläge zu versetzen. Terror in Nizza, Putsch in Ankara und Istanbul, es überschlägt sich förmlich. Beides ist dem Sonne-Uranus Quadrat zuzuordnen, und ich hatte ja in der Vorschau für den 16. plötzliche Er- eignisse angekündigt.

Pegasus + Hydra © Odilon Redon, de.wahooart.com
Gleichzeitig werden wir durch solche Vor- kommnisse erschüttert und aus dem nor- malen Leben herausgehoben – als ob wir plötzlich in einer anderen Realität sind. Das gilt sicher zuerst für alle Betroffenen, aber es berührt uns alle in irgendeiner Weise. Fieberhaft wird nun wieder nach Schuldi- gen gesucht, anstatt zur wirklichen Brut- stätte der Hydra zu schauen. Die Gefahr ist jedoch, daß sich die politischen Konse- quenzen solcher Taten meist eindeutig in die Richtung von mehr Kontrolle und weni- ger Freiheit entwickeln. Und dabei wird mit unserem Sicherheitsbedürfnis wie mit un- serem Vertrauen gespielt.

Es ist nun enorm wichtig, diese Muster zu durchschauen, und sich nicht mehr in die leblosen Phrasen der Politik einlullen zu lassen. Wir brauchen es nicht mal zu beurteilen. Es gilt vielmehr anzunehmen, daß die entscheidenden Prozesse sich nun entfalten.

Wir wissen, es liegt in allen Bereichen soviel im Argen, verraten und veruntreut von den Elitä- ren, daß dringender Veränderungsbedarf besteht. Damit ihr Plan nicht auffliegt, werden wir ständig mit angstmachenden Szenarien überflutet, welche unsere Reizschwelle betäuben und senken soll. Die Empathischen unter uns halten das kaum noch aus, und natürlich ist es ge- sünder, sich dem zu entziehen. Aber wir können auch nicht ganz wegschauen, denn es geht schließlich um unser Leben, unsere Völker, unsere Zukunft.

In unserer 3D-Realität gibt es viele Gegensätze, so auch Licht und Dunkelheit. Nur sind wir schon so oft in die Falle gelaufen, das Dunkle bekämpfen zu müssen, was uns in der Dualität gefangen hält. Daher ist es wichtig, auch die dunkle Seite der Existenz anzunehmen, denn ohne sie würden wir ja das Licht nicht erkennen – und umgekehrt. Erst in der Anerkennung beider Seiten sind wir fähig, uns darüber hinaus zu erheben, und dann braucht es auch kein Urteil mehr.

Die Lage in der Türkei ist schon tragisch, es gibt hohe Verluste, und anscheinend erkennen die meisten Bürger nicht, was los ist. Erdogan wird immer noch sehr verehrt, weil er es seit etwa 10 Jahren geschafft hat, mehr Wohlstand zu schaffen. Da verzeiht man wohl die Korruption mit der IS, und den Abschuß einer russischen Maschine, die einen großen Wirtschaftsverlust nach sich zog? Eine Minderheit erkennt jedoch sehr wohl, daß die letzten Bemühungen Erdogans, kriti- sche Medien zu schließen und kritische Journalisten zu verhaften, sehr wohl weit weg von der Demokratie führen. Doch nun liefert der niedergeschlagene Putsch Erdogan die Möglichkeit, in Justiz und Militär aufzuräumen, und sich dabei all seiner Widersacher zu entledigen. Schon ist im Gespräch, die Todesstrafe wieder einzuführen, aber genau das wäre ein Rückfall in feuda- listische Zeiten.

Nun gibt es einen ungeklärten Punkt in dieser Geschichte: Erdogan hat den Luftwaffenstütz- punkt Incirlik abgeriegelt, auf dem auch 240 deutsche Soldaten stationiert sind. Incirlik ist sozusagen die Südostflanke der Nato, und so ist diese so alarmiert, daß sie die höchste Sicherheitsstufe Delta ausgerufen hat:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/16/sorge-bei-nato-und-usa-tuerkei-riegelt-luftwaffen-stuetzpunkt-incirlik-ab/

Man muß tiefer nachlesen (s. voltairenet.org/de im Archiv), wer hier jetzt wen in Bedrängnis bringt, und dazu gehören sicher die gemeinsamen oder abgesprochenen Aktionen Erdogans mit den US-Falken, zum Teil auch mit Frankreich, was bis in die Ära Alain Juppés zurückreicht. Es gibt dann noch diejenigen in der Nato, welche die Demokratie noch hochhalten, und sie mußten nun wohl oder übel Erdogan die Stange halten, auch wenn ihnen sein zuweilen selbstherrliches Vorgehen ganz und gar nicht behagt. Aber es sollte klar sein, daß der Putsch nicht gewagt worden wäre, wenn es keinen Rückhalt bei den Falken gegeben hätte.
http://de.sputniknews.com/politik/20160716/311507732/tuerkei-putsch-nicht-ohne-usa.html

Auch Ramsan Kadyrow bringt es gut auf den Punkt:
Kadyrow nennt Grund für den Putsch in der Türkei
http://de.sputniknews.com/panorama/20160716/311514944/kadyrow-unabhaengige-politik-erdogan-putsch.html

Hier finden wir Hintergründe, warum die Nato sich selbst überlebt hat:
Der Niedergang der Nato
http://www.voltairenet.org/article192808.html

Das Massaker in Nizza können wir ähnlich einordnen, wenn auch anders. Es gilt die Regel der Elitären, 'wer nicht spurt, kriegt Ärger'. Da muß gar nicht erst jemand durchdrehen – oder sehr beliebt, depressiv zu sein – es gibt leider geistige Manipulationstechniken, die jeden durchdre- hen lassen können. So gab es einige Versuche Hollandes, sich aus dem US-Gängelband zu befreien, mit entsprechender Antwort. Und der Grund, warum bei uns noch nichts passiert ist, ist ebenso einfach: wir sind brav genug. Sobald die Deutschen aufstehen, müssen wir auch mit Anschlägen rechnen.

Jedoch geht die Zeit der superreichen Herrscher zuende, ihr perfides Spiel mit der Menschheit ist entlarvt, nur fehlt es anscheinend einigen noch an Einsicht.
Die Macht-Struktur der Khasarischen Mafia zerfällt vor der Öffentlichkeit
http://benjaminfulfordtranslations.blogspot.de/2016/07/deutsch-benjamin-fulford-11072016.html#more

Ob diese Methode nun hilfreich ist -?
Kopfgelder in Gold ausgesetzt für die Festnahme Khasarischer Gangster
http://benjaminfulfordtranslations.blogspot.de/2016/07/deutsch-benjamin-fulford-15-juli-2016.html

Derweil war die ganze EU-Elite beim Asian-Gipfel, weil sicher alle am neuen Geldkuchen profitieren wollen. China geht behutsam mit der Neuordnung der Finanzen um:
China deckt den Tisch der Welt-Finanzordnung
http://www.voltairenet.org/article192858.html


Das Erstaunlichste aber ist, daß Zehntausende Ukrainer sich auf einem Sternmarsch für den Frieden nach Kiew befinden: Alte und Junge, Eltern mit Kinderwagen, und vorweg ortho- doxe Geistliche. Es sind inzwischen Massen unterwegs, um den Frieden einzufordern. Sie wollen am 27. in Kiew sein, auch um 1 Tag später einen Jahrhunderte alten heiligen Tag zu feiern: die Taufe der Kiewer Rus. Es ist total berührend, welche Macht diese friedlichen Menschen ausstrahlen – und so dürfte die Regierung in Kiew in Panik sein, denn sie haben diesen Menschen nichts entgegenzusetzen.
http://quer-denken.tv/ukrainer-stehen-auf-zigtausende-auf-einem-friedensmarsch-nach-kiew/

Und damit all dieses Geschehen besser eingeordnet werden kann, ist es unerläßlich, den neuen Beitrag von Magda Wimmer zu lesen. Es wird etwas Neues geboren, was noch nicht ganz ohne Schmerzen geht, eine tiefe weibliche Kraft, die jetzt die Donau-Völker übernehmen:
http://inner-resonance.net/2016/07/14/gebaer-mutter/

SP = Spiegelpunkt, GSP = Gruppenschicksalspunkt, HS = Halbsumme
Vollmond 20.07.2016
Der Vollmond bringt das Thema Werte, Grenzen Nahrung und Finanzen mit (Stier-AC), und es geht dabei um all den immensen Missbrauch, der mit ihnen getrieben wird (Sedna + Algol Konj. AC). Es findet gerade eine innere Neuord- nung statt, eine die sich im Herzen vollzieht, wie wenn sie die Liebe zu ihren Wurzeln und ihrer Heimat entdeckt (Venus H1 in 4). Es ist ein Gefühl, das auch aus der Wahrnehmung kommt, aus einem versteckten Schatzkästchen (Waage eingeschlossen in 6), und so können wir die Liebe zum Leben neu entdecken (Venus im Löwen). Die Sonne verwirklicht das Thema ebenso im Empfinden, und zwar mit einem starken Gerechtigkeitsgefühl im Sinne der göttlichen Ordnung (Sonne Konj. Varuna im Krebs). Dieses Empfinden wird nun hinaus getragen in die Welt, an die Öffentlichkeit (Mond H4 in 10). Es geht um Menschen, die nichts mehr zu verlieren haben (Mond im Steinbock), die aus jeder Geborgenheit gefallen sind (Uranus Qu. Mond), aber dennoch den Mut aufbringen (Mars Sextil Mond). Eine starke Unterstützung gibt es von der Göttin selbst (Ceres Qu. Vollmond), die gerade wieder in ihren Herrschaftsbereich Stier eingetreten ist. Ich sehe sie dort als Herrscherin, zumindest in ihrer Eigenschaft als Fruchtbarkeitsgöttin.

Damit sind im Grunde die Vorgänge in der Ukraine beschrieben, obwohl der Vollmond auf Berlin gerechnet ist. Das ist für mich auch nur so zu erklären, daß die Ereignisse in der Ukraine eine Art Spiegelwirkung auf Deutschland haben. Beide Länder sind zum Spielball der Transatlantifa geworden, und sie stehen zwischen den Großmächten, dabei ist unsere Regierung tief in den Putsch der Ukraine verwickelt. Was in der Ukraine geschieht, dürfte eine starke Wirkung auf uns haben – und ich weiß von einigen von euch, daß ihr zu Tränen berührt wart (Video im letzten Beitrag). Umso wichtiger, diesen Link in jeden Briefkasten zu werfen!
http://quer-denken.tv/ukrainer-stehen-auf-zigtausende-auf-einem-friedensmarsch-nach-kiew/


Wir sehen auch erhöhten Druck im Ausland, das mit Putsch oder Aufständen zu tun hat (Pluto in 9 Qu. Uranus), was verstärkte Gesetze zur Folge haben kann, mit denen andere unterdrückt werden (Saturn H10 + H9 in 7). Sie haben aber keine wirkliche Chance mehr (Neptun Qu. Saturn), jedenfalls nicht lange, auch wenn die Freiheit nochmal ins Nirvana geschickt wird (Uranus H11 in 12). Denn die Wahrheit taucht aus dem Meer des Unbewußten auf, mit all dem Schmerz und Verrat der Vergangenheit (Neptun H12 in 11 Konj. Nessus + Südknoten). Noch ist sie nicht in der Zeit...

Ein wichtiges Detail: diese Rückbesinnung auf die Grundwerte von Heimat und Familie kann jetzt tiefe Kräfte freisetzen, wo wir uns der eigenen Macht bewußt werden, die uns Mut verleiht (Sonne auf GSP Mars-Pluto 28° Krebs). Es ist das Bild vom zerbrochenen Schwert, das neu geschmiedet werden will – verbal natürlich. Dieser Mut will aufräumen direkt in der Begegnung (Mars in 7), weil all die Angriffe aus heiterem Himmel da draußen (Widder eingeschlossen in 12) jetzt auch als Missbrauch von uns verstanden werden (Mars Opp. Sedna am AC). Das bedeu- tet, was anderen weh tut, schmerzt uns auch.

Noch etwas Seltsames geschieht hier. Ich erzählte doch schon häufig von der 'Planetenzange' (Pluto SP Saturn), die uns seit Jahresbeginn begleitet, und sich so schwer anfühlt, als ob wir erdrückt werden und abgeschnitten von den Kräften. Doch nun werden diese beiden in die Zange genommen und zwar von Mond und Mars!

Es bedeutet, der Mut der Völker (das gilt global) kommt wie aus dem Nichts 
und läßt die bisherigen Mächte, die nicht ohne Regeln und Gewalt auskommen,
einfach lächerlich erscheinen.


Es ist ein Phänomen, das jetzt überall auftreten kann (aber nicht sofort muß), denn die Völker werden am Beispiel der Ukraine sehen, welche Macht sie wirklich haben – sie müssen sie nur in Besitz nehmen. Es geht nicht darum, die Regierungen zu bekämpfen, sondern einzig selbst in Massen friedlich aufzutauchen: innerlich stark, gerade, kraftvoll. Vor dieser in sich gesammelten Kraft der Völker werden die alten Mächte flüchten, die Hydra verliert ihre Macht. Der ukrainische Wander-Star-Trek ist also nachahmenswert!

Mit solchem Mut, der kompromißlos und unbestechlich ist (Mars im Skorpion), lassen sich so wahrhaft heilende Prozesse in Gang setzen (Mars Trigon Chiron + Sonne). Übrigens, Mahatma Gandhi hatte einen Skorpion-Mars (+ Venus) am Aszendenten – er ließ sich durch nichts von seinem Ideal abbringen.

Und darauf kommt es für uns an: wenn wir all die tief missbrauchten Werte anschauen, wissen wir doch im Grunde, daß es keinen Kompromiß geben darf – zwischen dem, was jetzt ist, und der Wahrheit, der Freiheit und den wahren Werten.

So dürfen wir nicht eine Hand breit von unseren Idealen abweichen, die uns ins Leben und die Freude zurückführen (Jupiter H8 in 5), und das ist nun der Weg durch den Geburtskanal. Es ist eine riesige Herausforderung, die aber von Schöpfergeist begleitet ist (Pholus + Quaoar auf dem Galaktischen Zentrum), und es hat bedeutsame Wirkung für die ganze Welt (Weltmeridian 0° Steinbock in HS Pluto-Saturn + Mond-Mars). Was für eine kraftvolle Völkerwanderung, wenn wir alle zu den Hauptstädten gingen, für unsere Ideale!

©
http://sternenlichter2.blogspot.de/2016/07/der-vollmond-am-20-juli-2016.html

*
Es ist an der Zeit, die wahren Nachrichten zu unterstützen - Danke!

*
Weitere Nachrichten dazu werde ich hier verlinken (und unter 'Gesellschaft'):
https://voicedonbass.wordpress.com/2016/07/12/der-sieg-ueber-die-angst-ist-der-tag-an-dem-die-friedensglocken-leuten-im-donbass/ 

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/07/friedensmarsch-durch-die-ukraine-nach.html

UPDATE 18. Juli: Die Kiewer Regierung in Panik – und Desinformation beginnt
http://quer-denken.tv/ukrainer-stehen-auf-zigtausende-auf-einem-friedensmarsch-nach-kiew/

UPDATE 21. Juli: Die Friedensmärsche gehen weiter – trotz Drohungen und Störmanövern 
http://quer-denken.tv/ukrainer-stehen-auf-zigtausende-auf-einem-friedensmarsch-nach-kiew/

UPDATE 26. Juli: Die Friedensmarschierer erreichen morgen Kiew! Nationalgarde schützt begleitend die Pilger (gleicher Link wie oben)

Den zuerst gezeigten Film habe ich erstmal herausgenommen, weil ich 2 Hinweise bekam, daß es sich im gezeigten Video um eine jährliche Prozession in Russland handeln soll. Da ich kein russisch verstehe, kann ich es nicht nachprüfen. Ich gehe jedoch davon aus, daß die Videos im Link von Querdenken.tv echt sind, so wie dieses.


.