.
"Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten.
Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern." 

Rudolf Steiner


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 *** Das Äquinoktium 2017 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2018 *** Die Jahresvorschau 2018 *** Das Äquinoktium 2018 *** Sommersonnenwende *** Herbst Equinox ***
Die Entwicklung bis 2020
Kleinplaneten:
Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen ***
Bereinigung: Die Urwunde *** Die Kapitulation ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***

Mittwoch, 19. September 2018

Der Vollmond am 25. September 2018

Jetzt ist es soweit: die mentalen Bomben beginnen einzuschlagen, wie im Herbst Equinox ange- kündigt. Der Hofstaat der Kanzlerette läßt verkünden, daß der Verfassungspräsident Maaßen nicht mehr tragbar sei. Er würde 'verschwörungs-theoretischen Ansichten Vorschub leisten', purzelte es aus dem erschrockenen ARD-Sprecher.

©pixabay
Man kann es sich kaum vorstellen: da wird ausgerechnet dem Mann, der den Mut hat bei der Wahrheit zu bleiben, selbige vorgeworfen – eine Bedeutungsverdrehung ersten Ranges. Im übrigen hatte er nur jene Wahrheit wiederholt, die vorher von Augenzeugen aus Chemnitz, der Polizei, dem sächsischen Ministerpräsident und dem Staatsanwalt bestätigt wurden.

Offensichtlich fühlt sich der Hofstaat bedroht von der Wahrheit, was aber nur sein kann, wenn er sie höchstselbst verdrängt. Da wagt es jemand, ihre in den Gehirnwindungen fest zemen- tierte Ideologie infrage zu stellen, ohne Rücksicht auf ihre Pro- paganda! Welche nun für alle sichtbar ist.
Der Artikel ist jetzt fertig
Die Empörung ist groß, auf beiden Seiten. Während sich der Hofstaat noch beleidigt und Mitleid heischend umblickt, hat das wache Volk mit noch funktionierendem Rechtsempfinden längst sein Urteil gefällt: die Führerin lügt, und ihr Hofstaat blökt die Lüge nach. Solche Töne erzeugen jedoch nicht nur in unseren Ohren mißliebige Klänge, sondern auch Bauchweh und unangeneh- me Déja-Vu's aus ferner Vergangenheit.

Hatten wir das nicht schon mal? War es die Nazi-Zeit? Oder nein, die SED-Zeit? Moment, jetzt geraten links und rechts durcheinander... aber in ihrer Extremform sind sie ein- und dasselbe: blütenreiner Faschismus. Einziger Unterschied: die Einen rufen „Chaos und Anarchie“, die An- deren „Im Gleichschritt Marsch!“ Beiden zugrunde liegt eine verblendete Ideologie mit Scheu- klappendenken, die ihre Gegner ausschalten muß, um zu überleben – und das macht sie ge- fährlich. So ist jede Ideologie gefährlich, weil sie zutiefst dogmatisch ist, und jedes Verständnis von anders Denkenden kategorisch ausschließt.

Die Kanzlerette aber führt uns jetzt genau diese politische Pirouette vor. Ganz eindeutig ist sie in die (ihr gestellte?) Falle gelaufen, und ihr Hofstaat gleich hinterher, wie die Lemminge, ohne mal innezuhalten und nachzudenken. In ihrem Bestreben, die uneingeschränkte Macht zu behalten, hat sie zur Keule der Richtlinienkompetenz gegriffen – und nun wendet sich die Keule aber gegen sie. Flashback. Denn selbst der einfache Bürger begreift nun, wie sie sich selbst vorgeführt hat.

Im Hofkrisenrat einigte man sich dergestalt, daß der Verfassungsschutzpräsident über alle Maaßen einen Stuhl hochgelobt wurde, zum Staatssekretär. Er hatte sich ja auch nichts, aber rein gar nichts zuschulden kommen lassen, außer eben die Wahrheit zu sagen. Diese Ent- scheidung brachte heute den gesamten Hofstaat auf die Palme, denn ihr Aufheulen war in allen Spinnmedien zu lesen. Und so lassen sie nun alle ihre bunt gepuderten Masken fallen, sodaß bei einigen doch der blanke Hass zum Vorschein kommt.

Die nächste mentale Bombe ließ nicht lange auf sich warten. Der Minister des Innenhofstaates ließ durch seine medialen Ausrufer verkünden: „Maaßen bleibt vorerst im Amt.“ Potztausend! Er will ihn behalten als VS-Präsi, bis ein Nachfolger gefunden sei. Das könne bis nach den Bayern- wahlen dauern. Sieh an, das haben wir ihm gar nicht zugetraut. Doch werde ich das Gefühl nicht los, daß er weit höher angesiedelte Kräfte der Machthierarchie im Rücken hat.

Fazit: die ganze Macht-Demo der Kanzlerette hat ihr überhaupt nichts gebracht, außer drama- tischem Gesichtsverlust, und Verlust des Ansehens, der Macht, und vieler Wählerstimmen. Ein Versagen auf ganzer Linie. Und wir können uns sicher sein: die Hofstaatschreiber werden mor- gen noch lauter geifern, weil es ihnen langsam aber sicher auch an den Kragen geht.

So merken wir jetzt ganz offensichtlich, daß solche Aktionen mit negativen Absichten sich nun deutlich sichtbar gegen ihre Verursacher wenden.
Fortsetzung
*
Vollmond 25.09.2018
SP = Spiegelpunkt, HS = Halbsumme
Der Vollmond findet auf der Waage-Widder Achse statt, damit sind die Themen Krieg und Frieden, sowie alle Beziehungen angespro- chen. Für uns in Mitteleuropa geht es um unsere Wahrnehmung, das Sortieren von Nachrichten sowie die seelische Verarbeitung (Jungfrau-AC). Dazu gehört aber auch das Verhalten der Regierung (Zwilling-MC), insbesondere in Bezug auf unsere Sicherheit und Grenzen (Merkur H1 + H10 in 2). Dieser Merkur gilt als 'verbrannt', wegen der Nähe zur Sonne, und es ist die Wahrheit, die nun große Teile der Bevölkerung verstanden haben (Sonne H12 Konj. Merkur). Das heißt, im Lichte der Wahrheit ist die Regierung angekokelt – wie oben bereits gesagt. Aber auch wir sind betroffen (Merkur H1), und hinzu kommt, daß sämtliche Bereitschaft, für uns einzutreten, wie vom Orkus verschluckt ist (Orcus + Pallas Konj. AC). Es sieht so aus, als ob der Schmerz und Verrat einfach zu groß ist, um ihn zu erfassen (Orcus-Pallas Opp. Nessus).

Das Volk ist in seinem Ausdruck regelrecht konsterniert (Saturn H5 in 4), kann also den Frust nicht wirklich herauslassen. Das sind die Bürger, die Bescheid wissen, und sie möchten die Regierung am liebsten stoppen (Saturn Qu. Merkur), denn sie wissen auch um den unsäglichen Verrat an uns (Ixion SP Saturn in 4). Sie haben die Nase gründlich voll. Der Rest tut so, als ob alles wunderbar wäre, und lebt in seiner künstlichen Vorstellungswelt (Jupiter H4 im Skorpion eingeschlossen).

Die Medien sind immer noch Propaganda-orientiert (Venus H3 im Skorpion eingeschlossen), sie leben da genauso in ihrer Scheinblase, und versuchen, uns mit ihren Lügengeschichten weiter unter Druck zu halten (Pluto Mitherr 3 in 5). Allerdings sind sie in heller Aufregung, was im Ausland (wahrscheinlich USA) geschehen könnte, wenn Trump den Rest vom FISA-Memo veröffentlicht, weil das indirekte Auswirkung auf uns hätte (Uranus in 9 Opp. Venus H3).

Wie ich im Equinox schon angesprochen habe, dürften im Ausland Dinge geschehen, die auch uns unmittelbar betreffen (Mars H9 in 5), was u.U. aber auch ein Angriff sein kann. Weiter kann es den Mißbrauch von Kindern betreffen, oder Ereignisse führen dazu, daß wir hier angegriffen werden. Dies sind Möglichkeiten auf energetischer Ebene, die sich nicht zwangsläufig auswir- ken müssen, meist ist aber eine der Ebenen betroffen. Diese Aktionen führen dazu, daß wir plötzlich in einem größeren Umfang Zusammenhänge verstehen, die uns vorher nicht so klar waren, oder vielen noch nicht. Dadurch sinkt aber auch unsere Bereitschaft, uns weiterhin anzupassen (Uranus H6 in 9), oder besser gesagt: wir dürfen uns jetzt nicht mehr an solche Bedingungen anpassen, wie sie hier vorherrschen!

Es ist zu vermuten, daß es wohl die Mißbrauchsfälle sind, die größeren Raum einnehmen (Mars-Lilith SP Sedna-Algol-Juno), auch gemeinschaftlicher sexueller Mißbrauch in großem Umfang und von fiesester Art. Denn mit diesem SP liegt praktisch das ganze Dreieck von Venus-Mars-Uranus auf Sedna-Juno-Algol – schlimmer geht’s ja kaum noch. Und da dieser Vollmond exakt in der HS liegt, wird er zumindest größere Ausmaße davon ans Licht bringen, was zusätzlich großen Schmerz verursacht (Chiron Konj. Mond Qu. Saturn-Ixion). Das bedeutet auch, daß die Verwicklungen der Regierung oder sonstigen VIP's eine Rolle spielt, da auch Merkur H10 in die Konstellation einbezogen ist.

Die ganze Waage-Zeit dürfte kritisch werden, auch Anfang Skorpion, also bis Ende Oktober. Wenn also diese Dinge offenbar werden, noch vor den Landtagswahlen hier, und den Midterms in USA, dann können all diese Politiker und folglich ihre Parteien einpacken. Ich kann nicht ausschließen, daß dies von Hintergrundkräften so geplant ist, um ethisches Verhalten wieder einzuführen – hoffen wir mal.

Für uns persönlich ist höchste Achtsamkeit angesagt, uns bei allem was geschieht, nicht aus der Mitte ziehen zu lassen. Es ist natürlich wichtig, seiner Empörung auch Raum zu geben, doch müssen wir achtgeben auf jene, die vielleicht nicht so kontrolliert sind wie wir. Also keine großen Heldentaten allein, lieber erst Hilfe holen. Für neue Beziehungen gilt, daß diese momen- tan eher Strohfeuer sind, die erstmal länger geprüft werden sollten, zumal die Venus am 05.10. auf 10° Skorpion noch rückläufig wird. Es kommen bessere Zeiten. Von diesen plötzlichen Erschütterungen sind hauptsächlich jene betroffen mit Planeten oder Achsen auf 0° bis 4° der fixen Zeichen (Stier, Löwe, Skorpion, Wassermann). Was uns sehr hilft in dieser Zeit ist, auf unser Gespür für andere Menschen zu hören (Neptun H7 in 7), also keine Vertrauensduselei, aber unbedingtes Vertrauen in die göttliche Botschaft unseres Herzens.

©
http://sternenlichter2.blogspot.com/2018/09/der-vollmond-am-25-september-2018.html