.
"Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten.
Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern." 

Rudolf Steiner


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 *** Das Äquinoktium 2017 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2018 *** Die Jahresvorschau 2018 *** Das Äquinoktium 2018 *** Sommersonnenwende ***
Die Entwicklung bis 2020
Kleinplaneten:
Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen ***
Bereinigung: Die Urwunde *** Die Kapitulation ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***

Samstag, 21. Juli 2018

Die Mondfinsternis am 27. Juli 2018

In der letzten Woche hat sich anscheinend ganz viel aufgelöst an alten Ängsten und Blockaden. Bis einen Tag vor der Sonneneklipse am 13.07. baute sich enorm viel Druck auf, der dann aber mit ihr verschwand. Es sind wohl doch viel lichte Sirius-Kräfte mit eingeflossen, was ich nicht erwähnt hatte, weil mir der 6°-Orbis zu groß schien.

Es zeigt sich, daß auf einmal neue Möglichkeiten sichtbar werden, mit Konflikten anders umzugehen als bisher. Das Treffen der beiden Präsidenten Putin und Trump machte deutlich, daß man auch nach schwierigen Zeiten wieder aufeinander zugehen kann. Auch wenn die Noch-Elite tobt und zetert, womit sie sich selbst entlarvt als völlig Frie- densunwillige.

Obwohl uns die Umstände in der Welt noch vertrackt erscheinen – wir haben das seltene Glück in dieser Zeit, daß diese beiden Männer anscheinend bereit sind, mit den finsteren Strukturen aufzuräumen. Dazu ist nun der Grundstein gelegt worden, deren weitere Folgen wir bald sehen werden.

Denn die globale Lage ist fatal, auf allen Ebenen gibt es Mißstände und Konflikte. Über die Jahrzehnte hat die Kabale ihr widerwärtiges Spinnennetz über unsere schöne Welt gebreitet, und mit ihren NGO's drang sie in alle wichtigen Institutionen ein, vor allem in die Bereiche Bildung, Natur, Familie, Wissenschaft, Pharma, Medizin, Umwelt, Politik und Justiz. Fast alle Länder sind davon betroffen, bis auf wenige Ausnahmen. Sie wurden alle korrumpiert, mit Geld und Sexvideos erpreßbar gemacht – was nur möglich ist in einer Welt, in der Mangel herrscht. Ganze Staaten wurden übernommen, und wie das funktioniert, ist in der YT-Doku 'Economic Hitmen' auf deutsch zu sehen. Das Seil um unseren Hals war fast schon zugezogen, sie wähnten sich bereits am Ziel...

… und nun erleben wir tatsächlich, wie die mächtigsten Männer der Welt – trotz allen Streits und Verletzungen in der Vergangenheit – aufeinander zugehen und einen neuen Weg wagen! Von Vertrauen ist noch nicht zu reden, das haben beide gesagt, daß sie jeweils für die Interessen ihres Landes arbeiten. Aber sie sind gewillt, die große Aufgabe anzugehen, die Menschheit von der Kabale zu befreien! Mit den 160 Terabyte der russischen Geheimdienste wird Trump nun in der Lage sein, Stück für Stück aufzuräumen. Was für ein Geschenk, was für eine überpersön- liche Liebe für uns und die Welt, trotz aller Gefahren es einfach zu tun! Ein wunderbares Bei- spiel dafür, daß wir nur durch Cooperation weiterkommen.

Wir merken, diese 3 aufeinander folgenden Eklipsen haben eine mächtige Kraft, die eben nicht nur von der Kabale genutzt wird, sondern anscheinend jetzt auch von den beiden Präsidenten. Und auch wir können diese Kräfte nutzen, indem wir uns von den Themen befreien, welche die Finsternisse bei uns im Radix berühren.

Die totale Mondfinsternis am 27. findet auf 4°44' Löwe-Wassermann statt, es ist also der 5. Grad, und das Sabische Symbol für 5° Löwe heißt: „Gesteinsformationen über einer tiefen Schlucht.
Der Schlüssel: „Die gestaltgebende Kraft elementarer Mächte über lange Zeiträume der planetaren Evolution hinweg.“ Dies weist uns darauf hin, daß es um riesige Zeiträume geht, um Verfestigungen über lange Zeit, und daß jetzt Abgründe bewältigt werden müssen; aber auch, daß wir auf das vertrauen können, was gut und sinnvoll ist, was uns Halt gibt, und mit dieser Kraft wagen, die andere sichere Seite des Abgrunds zu erreichen.

Das Sabische Symbol für 5° Wassermann: „Ein Ahnenrat führt die Bemühungen eines jungen Führers zur Vollendung.“ Der Schlüssel: „Die Wurzel und Grundlage früherer Leistungen, die jede von einem Menschen in einer Krise getroffene Entscheidung bekräftigt und unterstützt.
Die ganze Vergangenheit der Menschen steht hinter jeder Bemühung eines einzelnen, beson- ders in Zeiten kritischer Entscheidungen. Wir sind viel stärker von der Kraft unserer Ahnen und ihrem Erreichten beeinflußt, als wir glauben mögen. Das kann sich auf die verborgene Basis individueller Stärken beziehen, oder auf die Trägheit einer Tradition, die unfähig ist, ihren begrenzten Ursprungs-Horizont zu überschreiten. Wichtig wird hier, sich auf die positive Kraft der Ahnen zu fokussieren, und sie auch anzunehmen, denn damit erreichen wir die Kraft unserer tiefen Wurzeln.

Genau von diesen Wurzeln, die zu einer jeweiligen Volksgruppe gehören, will die Kabale uns aber trennen – deshalb das wahnwitzige Unterfangen der UNO, die Massenmigration global auszuweiten. Entwurzelte Völker sind nämlich leichter lenkbar... und man verbrämt es mit den Bezeichnungen 'Menschenrechte', 'Hilfsbereitschaft' und – wie die ARD – mit 'Wir sind Eins'. Dieser falsche Singsang auf globale Einigkeit hilft uns aber momentan gar nichts, denn da ist die Menschheit noch lange nicht. Zu viele Menschen sind noch verletzt auf allen Ebenen, und solange diese nicht geheilt sind, werden Wut, Rache, Übertragung und Aggression eine Rolle spielen.

Aus diesen Gründen ist es auch unabdingbar nötig, Grenzen zu unserem Schutz aufrechtzu- erhalten. Das hat mit 'rechtspopulistisch' überhaupt nichts zu tun. Die meisten Menschen lieben ihr Land und sind ihm tief verbunden, und wir nehmen über unser Wurzelchakra auch die Kraft unserer Heimaterde auf. Fehlt diese, fehlt uns auch ein Stück innere Sicherheit. Natürlich gibt es auch Fälle, wo man ein anderes Land als seine Heimat erkennt oder fühlt, dann gab es meist ein früheres Leben in diesem Land, und auch hier kann man verbunden sein. Aber Massenmi- gration für alle würde uns allen unsere tiefe Kraft rauben, die die Heimat uns schenken kann, und es würde die Völker zutiefst verwirren.

Eine weitere Besonderheit von 5° Löwe und 5° Wassermann ist der Gruppenschicksalspunkt Merkur-Uranus, auf dem die Mondfinsternis stattfindet. Da geht es darum, seinen Ursprung wiederzufinden, aus alten Denkweisen auszusteigen und den geistigen Horizont zu erweitern – ähnliches sahen wir schon bei dem Sabischen Symbol. Wir sind aufgefordert, alle 'Denk-Kabi- nen' zu verlassen, aus der Larve zu schlüpfen und die Äuglein zu reiben, weil wir uns unver- sehens in einer neuen Welt zurechtfinden müssen, in der das Alte keine Gültigkeit mehr hat. Man kann sich dabei, während diese Erfahrung läuft, so gar nicht zuhause fühlen, sondern wie in einer geistigen Zwischenwelt. Wie unterwegs sein, zwischen Tür und Angel stehen, und nirgendwo zugehörig (ich kann davon ein Lied singen, denn mein AC ist auch dort).

Dies ist eine Entwicklungsphase durch die wir jetzt laufen, und diese Finsternis prägt das Geschehen für das nächste halbe Jahr. Das heißt, die kommenden Ereignisse dürften uns aus der Alten Welt, wie wir sie kannten, herauslösen, und uns auf die Neue Welt vorbereiten. Nur in dieser Phase werden wir uns ein bißchen 'heimatlos' fühlen - was aber dazu dient, unsere innere wie äußere Heimat wiederzufinden!

Mondfinsternisse haben generell einen unmittelbaren Einfluß auf unsere Emotionen und die irrationalen Kräfte in uns, insbesondere, wenn Gefühle lange unterdrückt wurden. So kann es sein, daß wir zu dieser Zeit an bestimmten Wesenszügen oder Erfahrungen festhalten, als ob wir unter dem Einfluß eines angegriffenen Mondes handeln, und uns an ein Versorgungs- und Sicherheitsschema klammern, das sich uns entzieht.

Eklipsen in Feuerzeichen – hier Löwe – sorgen gewöhnlich für Herausforderungen, die sich auf emotionale und physische Energie, als auch auf unser Tun beziehen. In Luftzeichen – Wasser- mann – handelt es sich um die geistigen, zwischenmenschlichen und kommunikationsorien- tierten Bereiche des Lebens.

Das Wesen der Eklipsen gilt im allgemeinen als uranisch, weil sie so oft von unerwarteten Er- eignissen begleitet werden. Unter ihrem Einfluß öffnet sich vielleicht die 'Büchse der Pandora', wodurch jene emotionalen Facetten in uns, die wir schon lange unbeachtet gelassen haben, in unser Bewußtsein hereinbrechen und Aufmerksamkeit fordern; sei es auf direktem Wege durch das eigene innere Verdrängte, oder indirekt in projizierter Form, durch die Konfrontation mit anderen Menschen und den äußeren Realitäten.



Häufig erleben wir eine 'Generalreinigung' in dem Haus bzw. Lebensbereich, in dem die Eklipse stattfindet - eine Zeit, in der wir Dinge beenden oder zuende führen, unser 'Haus' reinigen, vergangene Haltungen und Einstellungen verlieren und uns von Tätigkeiten oder Menschen befreien, die für uns wichtig waren. Es kann dabei zu einer Krise kommen, die unsere volle Aufmerksamkeit erfordert. So ein mächtiger Eklipsen-Einfluß kann befreiend wirken, indem er uns zwingt, das loszulassen, was uns in der Vergangenheit hält - so können wir die sich in uns entfaltende Zukunft freier annehmen. In einer solchen Zeit können blitzartige Erkenntnisse und unerwartete Gelegenheiten, die in unser Leben treten, neue Möglichkeiten in unser Bewußtsein bringen.

Totale Mondfinsternis 27.07.2018 um 22h20
Für uns im mitteleuropäischen Raum zeigt sich, daß es nun endlich um die Wahrheit geht, die auch auf einmal präsent wird (Neptun am Fische-AC). Es wird natürlich immer Leute geben, die die Wahrheit nicht anerkennen, und für diese wird es sehr verwirrend, was auf uns zu kommt. Die MoFi verwirklicht diese Wahrheit auf der Achse 6-12, und hier geht es sicher auch um die Tätigkeit der Geheimdienste (Mond Konj. Mars in 12), wobei es eher ein Angriff auf die Geheimdienste ist. Die Neuigkeiten (ich nehme an, das Geschenk Putins an Trump) schlägt ein wie eine Bombe (Uranus H12 nimmt Mond + Mars mit nach 1), aber es kann auch sein, daß die Geheimdienste nun um sich schlagen. Auf jeden Fall hat dies einschlagende Wirkung auf unsere Wahrneh- mung (Sonne in 6). Da der Mond ja verdun- kelt wird – am längsten in diesem Jahrhun- dert – dürfte es ausreichend kataklysmische Wirkung auf unsere Bewußtheit haben, wie sehr in all den genannten Fällen die Diebe und Verbrecher von den kosmischen Gesetzen abgewichen sind (Sonne Konj. Varuna).

Die MSMedien dürften sich sehr zurückhalten (Merkur H3 in 6 ←), obwohl sie sich lächerlich machen würden, wenn sie nicht berichten. Nun ja, schließlich sind die Journalisten auch gefährdet, da ihre Namen in den 160 TB zu finden sein werden. Es wird nun eine heikle Zeit. Unsere Regierung und alle Erkenntnisse über sie sind nun in ausländischer, d.h. Trumps Hand (Jupiter H10 + H9 in 8), vor allem, was ihren unglaublichen Verrat betrifft (Ixion am MC), und dieses Wissen verursacht nun hohe Spannungen in der Wahrnehmung, im Begreifen dessen was kommen muß (Jupiter Qu. Merkur in 6), es verursacht Aufregung bei uns (Uranus in 1) und Ärger in den Geheimdiensten (Uranus Qu. Mars + Mond).

So wäre es nicht auszuschließen, daß die Betroffenen, die auf den Dateien sind, noch einigen Ärger lostreten. Aber ich rechne damit, daß auch unser Militär vorbereitet wurde (außer die Ministerin der Verteidigung), hinter dem sich die Regierung evtl. verstecken möchte (Jupiter H10 in 8). Es wird bald sehr sehr eng für die Regierung, weil der große Verrat an uns auf den Tisch kommen wird (Saturn SP Ixion + MC). Für uns kann es auch schwierig werden, aber nur, wenn zu sehr am Alten festgehalten wird. Wer die Hintergründe kennt, wird froh über das Aufräumen sein.

Falls plötzliche Aktionen losgetreten werden – immerhin ist Mars an der MoFi beteiligt – können auch die Währungen in Mitleidenschaft gezogen werden (Venus H2 Opp. Neptun). Auf der geistigen Ebene jedoch sollten wir unsere ideellen Werte von Wahrheit hochhalten. Da die letzte Finsternis auf diesen Graden im August 1999 stattfand, kann nun vieles, was damals vereinbart wurde, infrage gestellt sein. Das betrifft wohl auch die Einführung des €uros als Buchgeld.

Was auch geschieht, unsere Bewußtheit wird in den nächsten Monaten definitiv erweitert, und es wäre zu hoffen, daß wir endlich aus der Anpassung erwachen, hinein in das lebendige Leben (Sonne am Nordknoten), das uns im Einklang mit den kosmischen Gesetzen ruft.

©
http://sternenlichter2.blogspot.com/2018/07/die-mondfinsternis-am-27-juli-2018.html


Unterstütze mit Herz
IBAN: DE83 2135 2240 0103 0889 02
BIC: NOLADE21HOL