.
"Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten.
Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern." 

Rudolf Steiner


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen ***
Bereinigung: Die Urwunde *** Die Kapitulation *** Donald Trump ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2020: 1. Quartal *** 2. Quartal *** 3. Quartal *** 4. Quartal ***
Vorschau 2021: 1. Quartal ***

Sonntag, 21. Februar 2021

Der Vollmond am 27. Februar 2021

So langsam ist zu spüren, daß ganz vielen Leuten im wahrsten Sinne des Wortes die Luft aus- geht. Viele werden mutlos, weil ‚nichts‘ passiert - und doch geschieht ganz viel im Hintergrund, worüber die Medien schweigen. Wir erhalten nur bruchstückhafte Informationen auf alternativen Kanälen.

Zusammenhalten © pixabay
Es geht dabei nicht nur um uns, auch nicht mehr um Demokratie, die sowieso nur noch das Schildchen umhat, anstatt es zu sein. Es geht um eine globale Reinigung, die den Schmutz von Jahrtausenden hinwegspülen muß. Daß dies nicht innerhalb weniger Jahre machbar ist, dürfte inzwischen einleuchtend sein. Denn natürlich gibt es Widerstände von der anderen Seite, und das nicht zuwenig, denn es geht nun um Alles - für sie genau wie für uns.

Deshalb ist es so wichtig, daß wir unseren ‚Luftraum verteidigen‘, also ungehindert Luft holen können, ganz speziell für die Kinder, damit wir alle einen klaren Kopf behalten können. Genauso wichtig ist nun unsere Zentrierung im Herzen, in Verbindung mit Gott-Göttin, weil dies macht uns stark um durch die nächste Krise zu kommen.

Denn es steht unweigerlich eine Krise an in den kommenden Wochen - was absehbar war, weil sich die Hochspannung des Ungleichgewichts nicht ewig halten kann. Es braucht eine Entla- dung, und diese dürfte nun kommen.

Zuerst möchte ich auf die Horoskopdeutung von Savannah Nobel eingehen, die im Netz kur- siert. Es war keine Datenangabe zu sehen, so mußte ich erstmal ‚raten‘, welches Radix sie da bespricht - es war das Äquinoktium von 2020, das bis zum 20.03.21 gilt. Savannah spricht von einem Zusammenbruch der bisherigen Welt, begründet auf die Auslösung von vielen Planeten im 7er-Rhythmus vorwärts und rückwärts. Im Prinzip hat sie damit recht. Diese Auslösungen standen aber auch bereits im März/April letzten Jahres an, dem Zeitraum, wo wir alle dachten, jetzt geht es los, und im Mai hofften wir auf eine Aussage Putins zur 75-Jahrfeier. Doch nichts geschah, weil die Planung offensichtlich verschoben werden mußte.

So stehen wir nun genau vor dem letzten Monat des Wirkungsbereichs des Äquinoktiums 2020, exakt vom 20.02. bis 20.03.21, in dem all die Konstellationen erneut ausgelöst werden. Hier hab ich sie nochmal aufgelistet:
zuerst kommt ein großer Energieschwung, wobei die Regierung unser Geld verschleudert (Mars + Jupiter 20.02.), dann geht es um Macht/Ohnmacht, weil ausländische Geheimdienste starken Einfluß nehmen (Pluto 22.02.), all dies wird verschwiegen (Saturn H12 in 12), und unsere Werte werden aufgehoben, bzw. unsere Grenzen überschritten (Uranus, beide am 27.02.). Die bisher eingeschlossene Wahrheit sollte nun von uns kommuniziert werden, kommt aber auch verdeckt von außen (Merkur + Neptun am 3.03.). Was ich jedoch nicht teile, ist Savannah’s Irlmeyer-Gläubigkeit.

Das heißt, die Unvereinbarkeit (Saturn-Uranus) liegt zwischen der ständigen Unterdrückung der Wahrheit, und den Übergriffen auf unsere Werte und die körperliche Unversehrtheit. Dies ist ei- ne deutliche Aufforderung, aus dem System auszusteigen (Uranus H1 in 2), weil wir inzwischen quasi Fremdkörper innerhalb des Systems sind, die immer deutlicher bekämpft werden.

Um es nochmal zu verdeutlichen - Pyakin würde sagen, die konzeptionelle Steuerung - in die- sem Fall des Himmels, erfolgt durch Neptun (Wahrheit), Uranus (Freiheit) & Saturn (Ordnung). Es bedeutet, der Schöpfer wünscht, daß eine gesellschaftliche Ordnung auf Wahrheit und Frei- heit beruht. Jede Ordnung, die das mißachtet, wird irgendwann zerfallen. Nun bilden Saturn und Uranus in diesem Jahr 3mal eine Quadratspannung, die erste gerade jetzt, und sie zeigt bereits an, daß etwas mit dem Urprinzip der Wahrheit nicht stimmt, und daß die Freiheit eingeschränkt ist. Also wird die falsche Ordnung in diesem Jahr zusammenbrechen müssen, auch weil es das letzte Quadrat innerhalb des Saturn-Uranus-Zyklus ist, welches immer auf die Regierungen wirkt. Es geschieht also jetzt, Mitte Juni oder Ende Dezember, wobei es auch eine Abfolge von Zusammenbrüchen sein kann, denn es wird ja auch die Wirtschaft und die Finanzen betreffen.

Umso wichtiger wird es, sich nach regionaler Versorgung umzuschauen, denn es wird bereits gemunkelt, daß die Lieferketten nicht mehr gewährleistet sind. So kommen nicht mehr alle LK- W's aus Spanien mit Gemüse durch, weil sie an den Grenzen für den Test anstehen, während- dessen ihr Gemüse vergammelt. Schaut euch mal hier um, ich finde die ‚Marktschwärmerei‘ ei- ne wunderbare Idee, weil sämtliche Zwischenhändler wegfallen, und gerade die kleinen Erzeu- ger unterstützt werden können:
https://www.oekolandbau.de/handel/marketing/vertrieb/verkaufskonzepte/marktschwaermereien-ein-konzept-fuer-alle/
 
https://marktschwaermer.de/de

Mittel- bis langfristig werden wir sowieso auf die kleinen Erzeuger umsteigen müssen, also lie- ber gleich, bevor auch sie pleite sind. Denn es geht nicht mehr zurück in den rauschenden Kon- sum, sondern in eine Vereinfachung des Lebens, auch wenn wir mehr Zeit in die Nahrungs- beschaffung und ins Kochen investieren müssen. Die tiefe Transformation für Deutschland steht 2022-2023 an, aus der es dann - so Gott will und wir auch - wie Phönix aus der Asche neu entstehen kann.

Dazu brauchen wir eine Rückbesinnung auf unsere wahren Werte und Traditionen, eine neue und tiefe Selbstliebe wer wir sind, und insbesondere auf die geistige Aufgabe unseres Volkes: im wahrsten Sinne des Wortes das Herz-Land Europas zu sein, indem wir geistig-spirituell und mit Erfindungen inspirieren, basierend auf einer ganz klaren Ethik, und aus dem Herzen heraus handeln.

Axel Burkart hat dies sehr schön erklärt in seinem neuen Video, dazu sein Zitat:

„… denn wenn IHR versinkt, so versinkt die ganze Menschheit mit,
ohne Hoffnung einer einzigen Wiederherstellung.“

 
Johann Gottlieb Fichte
Reden an die Deutsche Nation, 1808


oder noch deutlicher:

Das Volk des bewußten Christentums
Man kann also sagen, daß das deutsche Volk, das Volk des Christus ist. Deswegen wird es in der Gegenwart als Volk auch gekreuzigt. Es ist eigentlich überflüssig zu erwähnen, daß diese Mission keine völkisch egoistische ist, sondern für die ganze Menschheit ausgeführt werden soll. Sie kann auch nicht von einem anderen Volk übernommen werden, da Jahrtausende aus der geistigen Welt heraus auf diese Aufgabe hingearbeitet wurde. Bis in die physische Konsti- tution hinein ist dieses Volk für den Weg zur geistigen Erkenntnis, zum bewußten Christentum, vorbereitet worden.

R.K., Interpret von Rudolf Steiner
http://www.pelagius.de/index.php?id=122




Im Vollmond geht es nun um Sicherheit und Grenzen (Stier-AC), und wir sehen, daß unsere Sicherheit auf das Fieseste bedroht ist, mit den schlimmsten Absichten (Mars Konj. Algol am AC), und es ist auch als körperlicher Missbrauch zu werten (Mars Konj. Sedna), wobei der An- greifer sich nicht zu erkennen gibt und kaum auszumachen ist (Widder eingeschlossen in 12). Es dürfte damit um die mRNA-Impfung gehen, die mit einem hohen Risiko an Nebenwirkungen, unheilbaren Folgeerkrankungen und auch Todesfolge einhergeht, ebenso wird Unfruchtbarkeit vermutet. Unsere Reaktion darauf aber soll das Streben nach Freiheit sein, das Herauslösen aus allen Zwängen, und liebevoll den Zusammenhalt der Gesellschaft erwirken (Venus H1 in 11 in Fische).

Wir kommen jetzt wirklich nicht mehr umhin uns klarzumachen, daß dies der 3. Krieg gegen uns ist, der hier abläuft (Mars Qu. Venus). Jedoch nicht nur gegen uns, denn dieser Krieg läuft glo- bal, und ist vom Deep State gegen die Menschen gerichtet. Es steht zu befürchten, daß viele Seelen sich nun verabschieden werden, und dies in einem Ausmaß, das wir wohl erst später erkennen werden (Mond H4 Konj. Orcus). Der Vollmond unterstützt die Befreiung wie auch das Leben, insbesondere für die Kinder, die sehr unter den Regeln leiden (Mond in 5, Sonne in 11).

Wir können damit rechnen, daß die Regierung weiterhin harte Regeln und Maßnahmen verkün- det, und auch die öffentliche Meinungsbildung stärker kontrolliert und erschwert (Saturn H10 + H9 Konj. Merkur in 10), wozu soziale und alternative Medien gehören. Nun bekommt aber die Regierung massiven Druck von außen (Pluto H7 in 10), was Zweierlei bedeuten kann: entweder macht der Deep State unter Biden den Druck - wobei Biden nicht wirklich die Macht hat - oder es wird von außen die Macht über unsere Regierung übernommen, wozu die US-Army alles Recht hätte, schon wegen der Wahleinmischung. Das läßt sich nicht genauer differenzieren, zumal ja auch in den USA eine besondere und ungeklärte Regierungssituation herrscht.

So langsam sollten die Bürger registrieren, daß wir ohne jeglichen Schutz dastehen (Ceres in 12), von keiner staatlichen Intitution, auch nicht von der Justiz. Diese Erkenntnis tut weh (Chiron Konj. Ceres), und zusammen mit den verschärften Regeln entsteht ein ungeheurer Druck auf das Volk, der in eine Krise münden kann (Chiron + Saturn im Quincunx 150° zum Mond). Oder, falls die Army übernehmen sollte, würde das die Unwissenden noch mehr beunruhigen.

Was uns wirklich helfen könnte, wäre unsere Befreiung (Uranus Trigon Mond), doch die Freiheit ist bereits versunken (Uranus in 12). Nun ist die größte Konzentration auf die Freiheit gerichtet (4 Planeten in 11), und das große Kunststück wird sein, die Gesellschaft zum Zusammenhalt zu bewegen - dafür gibt es die Unterstützung von Neptun, Sonne, Venus und Jupiter, der es auch gut fügen wird - jedoch erst in der Zukunft.

Denn dazu müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein: zuerst ist für uns herauszufinden, was wir überhaupt wollen, und daß wir den Mut aufbringen, für uns selbst einzutreten (Mars in 1). Denn täten wir es bereits, wäre kein Angriff von außen ‚nötig‘, um uns zur Abwehr aufzu- fordern. Weiter sollten wir Wege finden, uns selbst zu schützen, außerdem müßte die Wahrheit ans Licht kommen (Ceres + Neptun). Sodann sollte Verantwortung übernommen werden, das geht aber auch erst, wenn alle, oder die Meisten selbstverantwortlich handeln.

Unsere untergegangene Freiheit ist der größte Vorwurf an die Regierung, und steht im krassen Gegensatz zu den Regeln von ‚oben‘ (Uranus Qu. Saturn). Dies ist die Unvereinbarkeit zwi- schen unserer Freiheit und der falschen Ordnung. Solange wir jedoch nicht selbst mutig in Aktion treten, und zwar gemeinschaftlich, wird jede Bemühung wie Demos, Petitionen etc. zu keinem Ergebnis führen und wieder im Sande verlaufen (Uranus H11 in 12). Ihr habt in den letzten Wochen die Versuche der Bauern gesehen, die nichts gebracht haben - außer daß einige mehr aufgewacht sind, wie abhängig wir von der Arbeit der Bauern sind. Also da braucht es uneingeschränkte Solidarität mit ihnen! Solidarität und Brüderlichkeit sind die Eigenschaften, die zum Erfolg führen können.

Bis dahin gilt es ernsthaft an sich selbst zu arbeiten, was Selbstliebe, Mut und Selbstbestim- mung betrifft. Vor Jahren gab es mal eine Website, auf der man die Entlassung der Regierung unterzeichnen konnte. Vielleicht kann man dies neu starten, jetzt braucht es aber viele Millio- nen! Doch wird auch das sicher nicht reichen… in letzter Konsequenz hat Freiheit ihren Preis. Zudem stehen dieses Jahr viele ‚Wahlen‘ an, wo die Masse wieder hinläuft, ohne Aussicht auf Verbesserung… sicherlich ist auch bei uns die Dominion-Software im Einsatz. Auf jeden Fall braucht die Regierung eine Belehrung von uns über die Rechte, die sie nicht besitzt (Merkur Konj. Saturn). Wenn wir Glück haben, übernimmt die US-Army diesen Part. Wenn nicht, wird es noch einige Jahre dauern bis zur Freiheit.

Deshalb denkt an die Worte oben: wir haben einen Auftrag, den wir nicht dauerhaft ignorieren können. Was dringend gebraucht wird, ist unsere BeHERZtheit, das Wahre zu tun und zu leben. Die Wiederkehr des Christus ist nichts anderes, als das kollektive Erwachen unseres Herzens in die Liebe hinein, für uns, und dann für alle anderen.

© Christa Heidecke

http://sternenlichter2.blogspot.com/2021/02/der-vollmond-am-27-februar-2021.html