.
"Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten.
Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern." 

Rudolf Steiner


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen ***
Bereinigung: Die Urwunde *** Die Kapitulation *** Der erste Post von Q ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2020: 1. Quartal ***

Sonntag, 22. März 2020

Der Neumond am 24. März 2020

Die Welt, wie wir sie kennen, wird ganz offensichtlich ‚runtergefahren’. Der Corona-Hype hat die Medien im Griff, die Regierungen weltweit treffen entsprechende Maßnahmen, während die Finanzmärkte immer stärker darauf reagieren, denn viele Währungen verlieren jetzt deutlich an Wert gegenüber dem Dollar.

Es wird von Helikoptergeld geschrie- ben, in den US gibt es schon klare Anweisungen, jedem US-Bürger ca. 2000$ anzuweisen. Bei uns wird zwar auch gesagt, es wird den Unterneh- mern geholfen, doch es läuft hier sel- ten unbürokratisch, eher dauert es zu lange. Es entsteht mehr der Eindruck, der Mittelstand und die Kleinbetriebe werden fallengelassen, so wie es dieser Bäckermeister erzählt - sein Videoaufruf im Artikel spricht für sich!

Auch ist eine unfassbare Menge an Nachrichten unterwegs, und es wird nicht gerade leichter, sie zu sortieren. So schummeln sich auch hier und da Dilettanten ein, die erst auf den 2. Blick erkennbar werden - und diese Um- stände erfordern umso mehr Klarheit.

Dirk Müller sagte, wir befinden uns im Deflationsschock, und so fühlt es sich auch an. Danach käme eine Hyperinflation, also massiver Geldwertverlust - wenn das neue Triumvirat Trump, Putin und Xi Jinping nicht auch dafür einen guten Plan hat. Doch man kann ihnen natürlich nicht anlasten, was Jahrzehnte lang von der Finanzelite verbockt wurde.

Angeblich sind ja neue Währungen schon gedruckt und liegen in den Kellern der jeweiligen Bundes- oder Staatsbanken. Es wird auch einen Übergang zu neuen goldgedeckten Währun- gen geben, es bleibt nur die Frage, wie sanft oder drastisch der Systemwechsel dann tatsäch- lich stattfindet. Dies wiederum hängt davon ab, wie der Kampf gegen den Tiefen Staat verläuft - bisher hat Trump ihm immer mehr Geldquellen abgeschnitten, und das wird er wohl auch wei- terhin tun. Ich gehe davon aus, daß der Systemwechsel viel sanfter ablaufen wird, als es ohne den Q-Plan möglich wäre.

Und ein wesentlicher Teil des sanfteren Ablaufs dürfte die Anwesenheit der US-Army sein. Ihr Umschalten von DEFENDER auf SHAEF sollte jedem zu denken geben, denn normal ist das gewiß nicht. Wir können also aller Wahrscheinlichkeit nach davon ausgehen, daß wir uns wie- der im Besatzungsstatus befinden, unter Befehl des Alliierten Kontrollrats, und die Exekutive wäre momentan die US-Army Europe, unter General Cavoli. Mit im Boot ist natürlich auch Russland, als Vorsitzender des Alliierten Kontrollrats, deren Truppen sich jedoch nur in Alarm- bereitschaft befinden, falls hier die Situation aus dem Ruder läuft. Denn so wie die Deutschen manipuliert wurden, dürfte es wohl keine breite Akzeptanz von russischen Truppen geben, jedenfalls noch nicht.


Es ist ungeheuer spannend derzeit, und wir bekommen ja aus den Medien nichts mit, dort gibt es nur noch Corona-Infos. Ich hoffe, daß sich alle bisher gut mit Lebensmitteln eindecken konn- ten, denn dies könnte schon morgen vorbei sein. In Bayern gilt schon Ausgangssperre, und die anderen Länder dürften bald nachziehen, für Sonntag ist eine entsprechende Telefon-Konferenz der Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin geplant.

Das Herunterfahren der Länder, das zudem fast einen Stillstand der Wirtschaft mit sich bringt, versetzt anscheinend viele Menschen in Existenznöte, und es gibt einen großen Zuwachs an Arbeitslosigkeit. Lasst euch bitte nicht von der Angst einfangen, sondern bleibt im Vertrauen. Ob es wirklich zügige Hilfe von den Landesregierungen gibt, ist schwer zu sagen, teils wird es schon angeboten, und es darf auch niemand gekündigt werden, wenn er wegen der Corona-Maßnahmen die Miete nicht zahlen kann. Wenn ihr die Arbeit verloren habt, seht es auch als Gelegenheit, zu schauen, was ihr wirklich gern tun wollt - ich bin sicher, daß sich nach der Krise viele neue Möglichkeiten ergeben werden.

Die letzten Tage wurde viel im Netz diskutiert, warum die beiden Regierungsflieger nach Las Vegas geflogen sind. Sicher kann man sich dazu einiges vorstellen, aber da beide Flieger wie- der zurück sind - zuletzt sah ich sie auf einem erneuten Flug über Grönland - sollten wir Speku- lationen noch zurückhalten. Immerhin war es merkwürdig, daß die ‚Konrad Adenauer‘ und die ‚Theodor Heuss‘ auf jenem der 5 Flughäfen von Las Vegas gelandet sind, der Stunden vorher wegen Corona vollständig gesperrt war (McCarran Airport).
https://www.ibtimes.com/air-traffic-control-tower-las-vegas-airport-closes-temporarily-after-controller-tests-2942747

Es gibt sogar ein Video aus dem Tower von der Landung:
Las Vegas Tower Shut down becomes VEGAS TRAFFIC + German Air Force Arrival
https://youtu.be/RLNjdoQwfRI

Es ist in einem der Videos vor ca. 2 Wochen (weiß nicht mehr welches) ein mysteriöses Bild von Julian Assange aufgetaucht, gut daß ich noch ein Screenshot gemacht habe. Angeblich sei er in einem U-Boot unterwegs, das Bild hat die US-Navy gemacht, und auch Q gab ein Statement dazu. Das ist zwar 2 Jahre alt, aber viele der Dinge, die Q vor 2 Jahren postete, geschehen erst jetzt. So ist anzunehmen, daß er von Trumps Marines beschützt wird, und sich außerhalb des Zugriffs des Deep States befindet, denn er ist ja ein wichtiger Kronzeuge in den anstehenden Prozessen.


Es ist schon, wie ich im Äquinoktium schrieb, die hauptsächlichen Aktionen finden jetzt unsicht- bar im Geheimen statt, und es wird seine Gründe haben. Wir gehen jetzt und in den nächsten Wochen praktisch durch das ‚Nadelöhr‘ der Krise, die vermutlich weniger mit Corona zu tun hat, als mit dem Systemwechsel und der Erneuerung des globalen Finanzsystems. Im Grunde kann man sich kaum vorstellen, welch riesiger Plan dahinterstehen muß, doch der Systemwechsel ist überfällig, und man versucht wohl, den Schaden für alle möglichst gering zu halten. Manche bezeichnen den 1. April nun als ‚D-Day‘, wo es dann konkret zur Sache geht, und evtl. auch das Internet für ein paar Tage mal down ist, und es hat natürlich sinnvolle Gründe, warum wir alle zuhause bleiben sollen, weil das Militär dann zügiger aufräumen kann, und die Zivilbevölkerung nicht zu Schaden kommt.

Als wertvolle und noch ausführlichere Ergänzung empfehle ich, den kostenlosen Denkbrief von Peter Denk von Krisenrat zu abonnieren: http://www.krisenrat.info/newsletter.html

HS = Halbsumme
Neumond 24.03.2020
Der Neumond zeigt uns folgende Energien: es geht um das Volk, um Emotionen, auch um die Finanzen, es kommt nun viel ins Flie- ßen (Krebs-AC), und das auf eine schnelle und direkte Weise (Mond H1 + H2 im Wid- der). Die Sonne verwirklicht das Thema in einem Neubeginn auf beruflicher und Regie- rungsebene (Sonne in 10), und auch für die Medien steht ein Neubeginn an (Sonne H3). Der Neumond beherrscht also den ganzen körperlichen Quadranten, somit ergibt sich eine reale Neuordnung von Bedeutung (Son- ne + Mond in 10). Alle genannten Ebenen - das Volk, die Finanzen, die Medien - sie sind verletzt und leiden unter einem eklatanten Mangel, jedes auf seine Weise (Neumond Konj. Chiron + Lilith), und bedürfen dringend der Heilung. Dieser Widder-Neumond mit seiner Feuer-Energie ist ideal für eine schnel- le Umsetzung, auch sind die Kommunika- tionsflüsse schnell, effektiv und scheinbar international koordiniert (Neumond in HS Uranus in 11 + Merkur in 10).

Die Aufmerksamkeit des Volkes richtet sich jetzt ganz auf die Regierung und die Vorgänge dort, und es wird auch in die Kommunikation einbezogen (Merkur H4 in 10 am MC). Dieser Neube- ginn, der für einige schmerzvoll ist, und für andere Heilung bedeutet, ist für alle Beteiligten jetzt eine große Herausforderung, doch ebenso unter Göttlicher Führung (Neumond Konj. Chiron-Lilith Qu. Pholus-Quaoar).

Die Informationen, die bisher verborgen waren (Zwilling eingeschlossen in 12), werden nun zu einem Teil freigegeben (Merkur Mitherr 12 am MC), und sind von Bedeutung für alle. Wahr- scheinlich wird hier gesagt werden, wie die Verwaltungsabläufe in Zukunft sind, und das Volk dürfte vollständig cooperieren.

Die Alliierten (Steinbock in 7 + 8) übernehmen voraussichtlich Militär und Behörden (Saturn H7 + H8 in 8), und im Zuge dessen wird auch die Freiheit eine Zeit lang eingeschränkt sein, ebenso die Leichtigkeit (Saturn Konj. Chariklo im Wassermann). Es ist nun eine geballte Militärkraft vorhanden, die sich erfolgreich durchsetzen wird (Mars-Jupiter-Pluto Konj. in 7 + 8), und zwar im Sinne der Sicherheit für die ganze Gesellschaft (alle Trigon Venus im Stier in 11). Auch die Haltung des Auslands ist klar: es geschieht im Sinne der Befreiung (Uranus H9 in 11 im Stier).

Wenn diese Bewegungen stattfinden, müssen wir damit rechnen, daß auch einige Währungen ins Fließen oder auch Strudeln geraten, es können starke Schwankungen sichtbar werden, und teils sieht man sie jetzt schon. Da kann es auch große Verluste geben (Mond Konj. Lilith-Chi- ron), die schmerzhaft sind. Doch dürfte dieser Zustand nicht lange andauern - der Widder-Neumond verspricht Schnelligkeit - aber die nächsten 3 Wochen sind dann schon turbulent. Bis Ostern sollte es vorbei sein, wurde gesagt, zumindest die hauptsächliche Aktion.

Für uns persönlich heißt es nun, daß die Anpassung an diese Umstände unser Glück sein wird, auch wenn dies bei einigen von Ängsten überlagert und noch nicht sichtbar ist (Schütze einge- schlossen in 6, Pluto H6). Dabei konzentrieren sich unsere Hoffnungen schon auf diese Militär- aktion, und wir sollten es ihnen so leicht wie möglich machen (Jupiter Mitherr 6 in 7-8).

Mehr betroffen von diesen Umwälzungen sind jene mit Konstellationen in der 1. und 3. Dekade kardinal (Widder, Krebs, Waage, Steinbock), und gespiegelt die 1. und 3. Dekade veränderlich (Schütze, Fische, Zwilling, Jungfrau). Auf der Beziehungsebene entsteht nun viel Klärungspo- tential, weil nun Dinge geschehen können, die vorher gern bestritten wurden - seid freundlich zueinander, und habt Verständnis, wenn die Partner oder Verwandten es erst mit eigenen Augen sehen mußten. Für Letztere gilt: eine angemessene Entschuldigung bringt Frieden in die Beziehungen.

Das Ziel heißt jetzt Loslassen auf vielen Ebenen (Fische in 10). Lasst das Alte gehen, das uns so lange gestresst, aufgehalten und verletzt hat - es ist es nicht wert, noch weiter festgehalten zu werden. Es mag jetzt eine kurze Zeit turbulent sein, aber dann können wir gemeinsam eine neue Welt aufbauen, eine, die auf Wahrheit gründet. Und dazu braucht es jetzt unser Vertrauen in die Göttliche Ordnung.

©
http://sternenlichter2.blogspot.com/2020/03/der-neumond-am-24-marz-2020.html