.
"Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten.
Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern." 

Rudolf Steiner


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 *** Das Äquinoktium 2017 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2018 *** Die Jahresvorschau 2018 *** Das Äquinoktium 2018 *** Sommersonnenwende ***
Die Entwicklung bis 2020
Kleinplaneten:
Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen ***
Bereinigung: Die Urwunde *** Die Kapitulation ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***

Samstag, 6. Januar 2018

Die Jahresvorschau 2018

Nachdem die Energien lange Zeit stagniert hatten, kommt jetzt sehr viel Bewegung hinein. Es ist so, als ob im Hintergrund die Kulissen und die Schauspieler fast geräuschlos ausgetauscht werden, während wir noch vor geschlossenen Vorhängen sitzen.

Die wenigen Gesprächsfetzen die wir mitbekommen, sind ein paar Meldun- gen aus den alternativen Medien, und so können wir uns erst ein wirkliches Bild machen, wenn der Vorhang auf- geht. Dies aber braucht seine eigene Zeit, bis zumindest die alten Akteure an ihrem neuen Platz sind. Dabei hat der Regisseur seine liebe Not, denn es gibt Gegenregisseure, die auch an den Kulissen schieben. Da braucht es ei- nige Geduld bei den Zuschauern, bis es heißt „Vorhang auf!“

So dürfte das Neue Jahr einige Überraschungen bereithalten, mit denen die Masse nicht rech- net. Wir können uns aber sicher sein, daß nun ein anderer Wind weht, der die Konsequenzen aus den bisherigen Fehlleistungen einfordern wird.

Das Jahreshoroskop hat es bereits angezeigt, daß es einen allgemeinen Trend hin zur Tradition geben wird, zu mehr Sicherheit und mehr Grenzen. Man wird jedoch versuchen, uns strengere Gesetze aufzudrängen, ohne die mehr Sicherheit nicht zu gewährleisten sei. Damit werden natürlich Pappnägel eingeschlagen, und wir fallen besser nicht darauf herein. Denn die bishe- rigen Regisseure bauen ihre Notwendigkeit der strengeren Gesetze allein auf dem Argument des Terrors seit 2001 auf. Doch das Schlüsselereignis wurde in der öffentlichen Darstellung nie wirklich bewiesen – und falls es sich als Luftnummer erweisen sollte – viele unabhängige Untersuchungen sprechen dafür – dann wird es wie ein Kartenhaus zusammenfallen.

Viele Hoffnungen werden in Trumps Sumpfaustrocknung gelegt – die dürfen wir auch haben, doch es wird kaum so sein, daß alle Übeltäter dann eingefangen und sozusagen stillgelegt werden. Sicher viele, doch das Netzwerk der Mafiösen ist groß. Denkt an all die Orden und Geheimdienste, die weiter ihr fieses Süppchen kochen können. So wurde vor 200 Jahren schon immer wieder vor den Jesuiten gewarnt, zeitweise wurden sie verboten, und doch kamen sie immer wieder hervor. Wir müssen also unbedingt wachsam bleiben, weil der Niedergang der alten Mächte sich noch hinziehen wird, etwa bis 2020 – ich habe das ausführlich beschrieben in „Die Entwicklung bis 2020“.

Dennoch kommt immer mehr an die Oberfläche, und was in den US-Netzwerken erzählt wird, ist in Windeseile auch hier. Am findigsten ist momentan der Nachtwächter, der auch viel übersetzt, und im neusten Beitrag vom 02. steht besonders viel drin:
http://n8waechter.info/2018/01/hinter-den-kulissen-des-illusionstheaters-herrscht-krieg/

So soll angeblich Julian Assange von Trump gedeckt sein, evtl. gibt es eine Zusammenarbeit. Auch die kürzlichen Flugzeugabstürze in Costa Rica und Australien haben wohl einen Zusam- menhang mit der laufenden Bereinigung. Erstaunend, daß der Name Leo Wanta wieder auftaucht – schon 2006 berichtete der britische Whistleblower Christopher Story über die Wanta-Affäre, und wurde kurz darauf verstorben. Dann soll es ein zweites GITMO geben, und zwar Diego Garcia, eine kleine Insel im indischen Ozean, ausschließlich US-Stützpunkt, dorthin sollen wohl europäische Mafiosi verbracht werden... also fast können uns ja die LeiDmedien leid tun, da bringen sie sich um riesige Einnahmequellen, wenn sie nicht davon berichten. Doch werden auch sie nicht verschont werden, weil sie die Wahrheit verhindert haben – und das ist weitaus niederträchtiger, als manch anderer krimineller Delikt.

Bei uns ist derweil ein lähmender Zustand eingetreten: so soll die Regierungsbildung bis Ostern °!° dauern, und anstatt konstruktiv zusammenzuarbeiten, rebellieren die Altparteien gegen die neue AfD im Bundestag. Es wäre sogar zu befürchten, daß all die kriminellen Aktionen gegen AfD-Mitglieder, die von der Antifa ausgeführt werden, von Geheimdiensten, nwo-Getreuen oder gar Parteien gesteuert sind – zumindest wissen wir von geistigen Kuschelambitionen von Jusos und Antifa. So kümmert sich das Parlament auch nicht um dringendste Lösungen der Flücht- lingskrise, und ich meine nicht die Migranten, sondern die Krise der Deutschen mit ihnen. Fast jeden Tag werden Landsleute abgestochen, beraubt, vergewaltigt – und es wird nichts dafür getan, dies zu korrigieren, so durch entsprechende Konsequenzen. Wir stehen kurz vor einem Bürgerkrieg, weil allzulange schauen wir uns das nicht mehr mit an – und die Regierung hat die Chuzpe dies ständig zu leugnen!

Zum BRD-Radix von 1990 sei erwähnt, daß es bald zu einem 'Stau' kommen kann (Saturn tr Konj. Uranus 3. + 4. Februarwoche, 2. + 3. Juniwoche), da geht gar nichts voran, entweder gibt es neue Gesetze welche die Freiheit noch mehr einschränken, oder es kommt keine Regierung zustande. Es wäre aber Saturns Mahnung, uns endlich zu befreien. Außerdem entsteht jetzt großer Druck auf unsere ewige Anpassung, die wir nun abstreifen dürfen (Pluto tr Konj. Saturn Jan. bis März).

Im BRD-Radix von 1949 ist zu sehen, daß genau jetzt der ganze Missbrauch zu klären ist (Uranus tr Sedna am Nordknoten), und daß wir noch eine tiefe Transformation durchlaufen (Pluto tr Konj. IC März-Mai, ein Prozeß bis Februar 2019). Da es sich hier um die Unter- zeichnung des Grundgesetzes handelt, müssen wir ebenso aufpassen, daß dieses nicht ausgehebelt wird! Es ist an der Zeit, unser Land auf ganz neue Füße zu stellen.

1848
Das Jahr 2018 hat die Quersumme 11 – eine Meisterzahl, die astrologisch für Freiheit steht, im Tarot ist es die Gerechtigkeit, und im Aura Soma ist es die Essener-Flasche Klar über Pink, die viel mit Heilung von Kindern zu tun hat. Das 11. I-Ging-Zeichen zeigt uns den Frieden, und das 11. Mayasymbol ist Chuen der Affe, der mit spielerischer Leichtigkeit vorangeht. Die 11 stand auch besonders in den 90ern für Toröffnungen für den Aufstieg, 11:11 war ein wichtiges Merk- mal in der spirituellen Szene.

So können wir daraus schließen, daß es in diesem Jahr darauf ankommt, uns für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit stark zu machen, wobei der äußere Frieden wohl erst dann auftaucht, wenn wir den inneren Frieden hergestellt haben. Wer seine Themen geklärt hat, kann dabei mit Leichtigkeit vorangehen. Weiter zeigt die Aura Soma Flasche N°11, daß wir unsere Kinder bes- ser beschützen müssen, und die leidgeprüften unter ihnen brauchen unsere Hilfe und Heilung. Von 2017 bis 2020 laufen wir direkt über die Meisterzahlen, es kommt in diesen Jahren also entscheidend darauf an, daß wir die Zukunft gut vorbereiten, denn ab 2020 beginnt ein neuer großer Zyklus, und bis dahin sollten wir die richtigen Weichen gestellt haben. Jeder von uns ist auch aufgerufen, in seine eigene Meisterschaft zu gehen.

In diesem Jahr sind gleich 5 Eklipsen zu erwarten, die eine potenziertere Kraft als Neu- oder Vollmond besitzen, oft mit kataklysmischer, uranisch-befreiender Wirkung, persönlich wie kollektiv:

Mondfinsternis total am 31.01. auf 11° Wassermann-Löwe um 14h27 MEZ
Sonnenfinsternis partiell am 15.02. auf 26° Wassermann um 22h05 MEZ
Sonnenfinsternis partiell am 13.07. auf 20° Krebs um 4h48 MESZ
Mondfinsternis total am 27.07. auf  4° Löwe-Wassermann um 22h20 MESZ
Sonnenfinsternis partiell am 11.08. auf 18° Löwe um 11h58 MESZ
Lineargrafik
Es gibt wieder eine Transit Übersicht für die nächsten Monate, man liest sie so: ihr seht oben eine 90°-Einteilung, das ist der 360° Tierkreis mit dem Teiler 4 dargestellt. Es liegen also die 4/4 des Vollkreises praktisch übereinander, und so kann man alle Spannungsaspekte sehen. Von 0°-30° stehen die kardinalen Zeichen (Widder, Krebs, Waage, Steinbock); von 30°-60° die fixen Zeichen (Stier, Löwe, Skorpion, Wassermann); und von 60°-90° die beweglichen Zeichen (Zwilling, Jungfrau, Schütze, Fische). Links seht ihr das fortlaufende Datum, die jeweiligen Kreuzungspunkte stellen die genauen Aspekte dar.
click = größer, dann mit Rechtsclick kopieren
Dieses Jahr haben wir keine wichtigen Aspekte der Langsamläufer, dafür aber eine Mars- und gleich anschließend eine Venus-Rückläufigkeit, die uns in der 2. Jahreshälfte beschäftigen. Diese drehen sich dann hauptsächlich um Uranus-Aspekte, was das Freiheitsthema hervorhebt. Doch gibt es auch im Frühjahr noch ein paar kritische Zeiten.

← = rückläufig, → = direktläufig, tr = Transit
Zuerst haben wir die beiden Finsternisse auf dem Wassermann-Löwe Mondknoten, damit besteht die Gefahr, daß die Freiheit und Souveränität weiter eingeschränkt wird. Es geht auch weiter gegen Selbständige, prinzipiell, denn der Staat erträgt keine Eigenständigkeit. Umso mehr gilt es, unsere Eigenständigkeit voranzutreiben, denn sie ist noch die einzig relativ unab- hängige Lücke im System. Doch wer weiß, wie die Dinge sich drehen, es könnte auch für einige Zeitgenossen das Ende von Freiheit und Egospielen bedeuten, wenn sie verhaftet werden. Die Finsternisse sind auch immer starke Bereinigungsphasen, gerade für das, was lange verdeckt blieb.

Pluto
bewegt sich 2018 zwischen 18° und 22° Steinbock, damit tritt er in die 3. Dekade ein (ab 20° Anfang Februar), das ist die Phase, in der er bereinigen und transformieren muß, wenn es nicht vorher geschehen ist. Grundsätzlich geht es dabei um politische Systeme, Regierungsformen und Politiker, die weichen müssen, wenn sie ihrer Verantwortung nicht nachkommen – dies steht also bis 2023 an, solange er noch im Steinbock läuft. Der Mars aktiviert diesen Prozeß sehr stark am 26.04. (Mars Konj. Pluto) und auch die Tage davor. Es besteht jedoch auch die Gefahr von gewaltsamen Übergriffen oder Anschlägen.

Neptun
läuft zwischen 12° und 16° Fische, und bildet kaum nennenswerte Aspekte. Aber auch hier gibt es Bereinigungsphasen, Ende Februar und Anfang Dezember, wenn er von Mars aktiviert wird. Neptun gibt übrigens die Grundfarben der Modetrends vor, und da er in den Fischen läuft, sind es all die Blau- und Türkistöne. Sie werden aber auch modifiziert von Jupiter und Saturn: so gibt Jupiter im Skorpion den dunklen Tönen und Schwarz-Weiß Vorrang, und Saturn im Steinbock sorgt für erdige Brauntöne.

Uranus
bewegt sich dieses Jahr zwischen 24° Widder und 2° Stier. Es ist gut möglich, daß er auf den letzten Widder-'Metern' noch für Neuerungen in Bezug auf Freie Energie sorgt, die schon längst hätten kommen müssen. Mit seinem Wechsel in den Stier (15.05.) verlagert sich sein Wirken auf den Bereich Finanzen und andere Wertsysteme, auch auf Ernährung und Grenzen. Vielleicht kommt ja ab Mai oder später ein neues Geldsystem, auch ein Goldstandard wäre denkbar, denn das Bestreben wird dahin gehen, für mehr Sicherheit zu sorgen. Allerdings kann es auch passieren, daß die alten Werte erstmal aufgehoben werden.

Da dürfte es noch entsprechende Turbulenzen geben, denn er wird 3mal von Mars gekreuzt, ausgerechnet in der Zeit, wo Uranus im Stier läuft (16.05., 02.08. ←, 18.09.). Es sieht so aus, als ob große Anstrengungen unternommen wurden und werden, neue Währungen zu installieren. Und auch das ist noch nicht das Ende vom Lied, denn anschließend wird Uranus 3mal von der Venus berührt (12.09., 31.10. ←, 01.12.), da muß sicher nachgearbeitet werden, bis die neuen Währungen stehen.

Münze der Nationalversammlung 1848

Saturn
läuft zwischen 1° und 11° Steinbock, und da es auch die 1. Saturn-Dekade ist, dürfte ein rigoroses Vorgehen gegen Regierungen stattfinden, so sie sich weigern, Traditionen und Grenzen einzuhalten, die für den Schutz der Völker nötig sind. Doch gilt es auch für uns persönlich, unsere eigenen Grenzen wahrzunehmen und zu schützen, sowie unsere Verantwortung einzunehmen, dort wo Saturn im Radix steht. Dabei dürfte sich der Ruf nach sicheren Grenzen verstärken.

Auch Saturn wird einmal von Mars überlaufen (02.04.), dies ist eine kritische Zeit, zumal fast gleichzeitig Merkur ← dabei ist (Merkur Qu. Mars 04.04., Merkur Qu. Saturn 05.04.). Dabei können Störungen und Staus im Verkehr oder in der Kommunikation stattfinden, es ist aber auch unfallträchtig – keine gute Zeit für Bahn- oder Flugreisen, auch beim Autofahren ist Vorsicht geboten, vor allem nicht telefonieren beim Fahren, weil das verstärkt Unfallursache sein kann.

Jupiter
bewegt sich zwischen 16° Skorpion und 11° Schütze. Er wird am 09.03. auf 23° Skorpion ←, und erst am 10.07. auf 13° Skorpion wieder →. Dabei wird er 'im Trüben fischen', oder besser alles an die Oberfläche holen, was geheim gehalten wurde, besonders im Bereich Sexualität. Wir können uns denken, daß es hierbei um die ganzen Missbrauchsfälle mit Kindern geht, aber auch was den Frauen- und Mädchenhandel betrifft. Das ist auch dringend nötig, daß in diesen Bereichen aufgeräumt wird. Erste Erfolge dürften wir sehr bald sehen, aber in der Rückläufig- keitsphase muß nachgebessert werden (März bis Juli). Gruselig kann es noch Ende Oktober bis Mitte November werden, da kommen wohl die schlimmsten Fälle ans Licht (Jupiter + Mars auf Sedna + Algol).

Doch wird uns Jupiter im Skorpion auch tiefe Erkenntnisse bringen, in der Tiefenpsychologie generell, und sicher auch für die Sexualität – wir werden Entscheidungen treffen müssen, auch hier wieder Grenzen zu setzen, und Missbrauch nicht mehr zu dulden. Es sollte die ganze Pädagogik revolutionieren, auf einen neuen Standard setzen, was jedoch auch voraussetzen wird, so einige Pädagogen auszutauschen. Es wird so viel zur Heilung anstehen, aber auch dafür kann Jupiter Hilfen bereitstellen. Jupiter wechselt am 08.11. in den Schützen, und schlägt dort ein neues Kapitel auf, über die Religionen, den Glauben und unsere Hoffnungen.

Mars
ist der Hauptakteur dieses Jahr, und läuft von 14° Skorpion bis 14° Fische. Das ist nicht viel, liegt aber an der langen Rückläufigkeit (← am 26.06. auf 9° Wassermann, → am 27.08. auf 28° Steinbock). Er sorgt für zwei kritische Phasen, über den ganzen April, und von Mitte Mai bis Ende September. Es sind dies einfach Klärungszeiten, und wenn er nichts anstoßen würde, dann würde sich auch nichts vorwärts entwickeln. Hauptsächlich die 2. Phase ist wichtig, weil es dann einige Anstöße zur Befreiung gibt (Zeiten s. bei Uranus).

Auch die Zeichen die Mars durchläuft sind wichtig: im Skorpion (bis 26.01.) hilft er das Verborgene aufzudecken, im Schützen (27.01.-17.03.) geht es um Meinungen und Glauben, evtl. auch Streit darüber, im Steinbock (18.03.-17.05. + 14.08.-10.09.) klärt sich einiges mit Regierungen, im Wassermann (18.05. - 15.11.) geht es um Befreiung und Erneuerung, auch in der Luftfahrt, und in den Fischen (16.11.-01.01.19) wird es um Klärung der Wahrheit gehen, Bereinigung der Meere, und ins Urvertrauen zurückzufinden.



Die 3 Eklipsen im Sommer (13.07., 27.07., 11.08.) fallen genau in die Rückläufigkeitsphase von Mars. Dazu kommt die Mars-Uranus Konjunktion am 02.08., also dürfte es eine hochexplosive Zeit sein, besonders die totale Mondfinsternis am 27.07., die einzige die auch bei uns sichtbar ist. Es können plötzliche und unerwartete Ereignisse eintreten, Probleme mit der Währung, Explosionen oder Brände, oder mit Stromversorgung. Nicht so optimal um in Urlaub zu fahren, besser auf November verlegen wenn möglich.

Venus
bewegt sich von 8° Steinbock bis 22° Skorpion. Sie bildet sehr viele Aspekte, die ich ausführ- licher in den Quartalsvorschauen bzw. Neu- und Vollmonden berichte. Wesentlich ist ihre Rückläufigkeit am 05.10. auf 10° Skorpion bis 16.11. auf 25° Waage, da wird das Thema Grenzen und Sicherheit nochmals relevant, aber auch evtl. eine neue Währung, wo es einiges Hin und Her geben dürfte, weil Venus 3mal Spannungen mit Uranus bildet (Zeiten s.o. bei Uranus).

Merkur
hat wieder 3 Rückläufigkeiten, in deren Zeitraum man besser nichts Wichtiges beginnt und keine wichtigen Verträge unterschreibt, weil sich die Meinung der Vertragspartner noch ändern kann.

← am 23.03. auf 16° Widder, → am 15.04. auf 4° Widder
← am 26.07. auf 23° Löwe, → am 19.08. auf 11° Löwe
← am 17.11. auf 13° Schütze, → am 06.12. auf 27° Skorpion

Genießt den Winter, die erste Maihälfte, und gute Urlaubszeit ist ab 22.05. bis Ende Juni, November (wenn man von Merkur ← absieht) und Dezember. Vorausgesetzt, wir haben alle noch Geld für den Urlaub, was sich bei den zu erwartenden Währungsturbulenzen kaum sagen läßt.

Ich schließe mit den Worten von Daniel Prinz, dem Autor von „Wenn das die Menschheit wüßte“, denn genau darauf kommt es für uns an:

„Der Dienst am Menschen oder der Allgemeinheit sollte mehr und mehr in den Vordergrund rücken. Denn nur die Liebe kann und wird unseren Planeten befreien und heilen. Je mehr Leute das weltweit umsetzen, umso eher erreichen wir irgendwann die „kritische Masse“. Dann arbeitet das sogenannte Resonanzgesetz für uns als Kollektiv mehr und mehr zu unseren Gunsten. Je mehr ‚energetische Masse’ sich positive Veränderungen herbeisehnt, umso eher kippen wir das aktuelle System und können eine neue und gerechte Welt aufbauen. Neue Lösungen in allen Bereichen unseres gesellschaftlichen Lebens stehen in den Startlöchern, um endlich umgesetzt zu werden. Doch zuerst muss das alte System abgelöst werden, bevor ein neues an seine Stelle treten kann. Wir befinden uns inmitten dieses Prozesses.“

Ich wünsche euch ein Wunder-volles Jahr 2018,
Christa


©
http://sternenlichter2.blogspot.de/2018/01/die-jahresvorschau-2018.html