.
"Und in Wahrheit seid ihr die Anzeichen. Ihr seid der Katalysator. Ihr seid das Ergebnis. Es ist die Hingabe in den Seinszustand der Liebe, und sonst nichts. Und durch dieses Erscheinen, wie der Phönix aus der Asche, wird der Meister, der Mitschöpfer, der Katalysator bereit sein, den anderen bei ihrer Geburt zu assistieren."
Erzengel Michael


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.

Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 *** Das Äquinoktium 2016 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 ***
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2017: 1. Quartal *** 2. Quartal ***

Dienstag, 2. Mai 2017

Christoph Hörstel: Armut durch Raubpolitik

Ein Vortrag in Bremen vom 5.12.2016

Quelle:
https://youtu.be/53d_1FntVvU
veröffentlicht am 01.05.2017
Armut durch Raubpolitik - Alternativen und Auswege

Der Vortrag in Bremen diente einer Darstellung der sozialen Schieflage in Deutschland - und des Auswegs, den die Deutsche Mitte aus dieser Sackgasse bietet - als bislang einzige Bewegung/Partei.



Lage kurz vor Finanzcrash:

- Der letzte Armutsbericht der Bundesregierung musste geschönt werden, bevor er an die Öffentlichkeit ging.

- 50% der Deutschen besitzen nichts, was der Gerichtsvollzieher mitnehmen könnte. 

- Seit 1990 sind Löhne und Gehälter nicht mehr gestiegen.



Wenn wir an dieser fatalen Entwicklung etwas ändern wollen - gar den Crash abwenden -, muss die entscheidende Kraft gegen die Kartelle in den Bundestag!



Sind Sie Zuschauer - oder Teil der notwendigen und überfälligen Veränderung? Machen Sie mit - SCHREIBEN SIE MIT UNS GESCHICHTE!
http://deutsche-mitte.de/mitgliedschaft/ 



SPENDEN ERBETEN! IBAN: DE80430609671180443400BIC: GENODEM1GLS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Kommentare sind auf Moderation geschaltet, es kann also ein paar Stunden dauern, bevor sie erscheinen. Fasst euch bitte kurz. Enthält Dein Kommentar Wörter die ich für unzulässig halte, oder Werbung, oder Links ohne Titel, ist er unsinnig, nichts sagend oder ist völlig am Thema vorbei, wird er nicht veröffentlicht. Osira